Gewinnspiel – Adventskalender 12. Dezember 2018: Komm, lass mal Buddha verbrennen…

ANZEIGE

Burning Buddha – Candles of Wisdom – Allein der Name klingt schon super, findet Ihr nicht? Hier stimmt einfach alles. Name, Design, Produkt, Geschichte, Philosophie. Ich war sofort verliebt. Ich bin ja total das Design-Opfer. Was bedeutet, gutes Design bringt mich ganz oft dazu Dinge zu kaufen einfach schon weil ich sie unbedingt bei mir Zuhause stehen haben will.

Kerzen habe ich bei uns Zuhause eigentlich komplett aussortiert. Mein 2-Jähriger ist einfach noch zu klein für solche Scherze. Der Burning Buddha aber nun hat einen ganz besonderes Ehrenplatz bekommen und wird nur angezündet, wenn mein Junior entweder bereits im Bett ist oder gar nicht im Haus ist. Dabei will ich den Buddha eigentlich gar nicht so wirklich abbrennen, dadurch verliere ich dieses schicke Teil ja. Zwickmühle. Aber was sagt denn die Firma Burning Buddha eigentlich selbst dazu?

„WARUM BUDDHA VERBRENNEN?

Der Name Burning Buddha ist doppeldeutig. Inspiriert vom Zen-Buddhismus und dem daraus hervorgehenden Ausspruch “Killing the Buddha”, liegt die Kernbedeutung darin, dass Buddha ausschließlich in sich selbst zu finden ist und keine externe Heiligkeit darstellt. Das Verbrennen ist eine Metapher für das Ablegen diese Trugbildes, das einem im Weg zum eigenen Erwachen steht.
Zündet man die Kerze an, schmilzt das materielle Konstrukt dahin, was bleibt ist eine neue Erkenntnis. So kann Burning Buddha als frischer und zeitgenössischer Ausdruck buddhistischer Lehren gesehen werden: Sei es die Entdeckung der eigenen Buddha-Natur, das Nicht-Anhaften an Äußerlichkeiten, die Vergänglichkeit der Dinge. Oder auch nichts davon.“ (Quelle: burningbuddha.de)

Hergestellt werden die schönen Kerzen aus Rapswachs aus Deutschland. Damit sind sie vegan und biologisch abbaubar. Auch das Verpackungsmaterial besteht aus umweltschonenden Materialien: Pappe, recyceltes Papier, Leinen.

Die Kerzen werden aus Rapswachs hergestellt. Raps gibt es in Deutschland ja nun wirklich genug… (Foto: Dominik Kast)

Die Gussformen für die Kerzen kommen aus dem 3D-Drucker. Es handelt sich um Silikonformen, die unzählige Male wieder verwendet und am Ende noch recyclt werden können. Von Anfang bis Ende nachhaltig. Der Guss und das Ausarbeiten der kompletten Kerzen erfolgt in Handarbeit in der Werkstatt in Hamburg.

Nach dem Verbrennen offenbart jeder einzelne Buddha einen sogenannten Coin of Wisdom mit einem Spruch bzw. einer Weisheit darauf. Fühlt sich ein bisschen an, wie die Edel-Variante des Glückskeks.

Der Spruch auf der Münze offenbart sich erst, wenn der Buddha abgebrannt ist…

Diese Kerzen sind wirklich etwas ganz Besonderes und Außergewöhnliches. Es gibt viele schöne Farben zur Auswahl im Online-Shop und so bin ich mir sicher, dass für Jeden etwas Passendes dabei ist. Auch als Weihnachtsgeschenk machen sich die Kerzen ganz wunderbar unterm Weihnachtsbaum. Verpacken muss man sie gar nicht mehr großartig, denn die Verpackung an sich ist schon so ein Hingucker, den man gerne einfach direkt unter den Baum stellen kann wie er ist.

Ich bin mir sicher, dass jeder Gast Euch künftig zuhause auf dieses wunderbare Stück ansprechen wird. Also los, lasst uns zusammen Buddhas verbrennen!

Allein die Verpackung ist schon ein Hingucker!


Gewinnspiel: 2x Burning Buddha Kerze

Heute verlose ich zwei wundervolle Burning Buddhas (Farbe nach Wahl, nach Verfügbarkeit) an Euch.

Um zu gewinnen musst du mir nur in den Kommentaren verraten, welcher Burning Buddha dein persönlicher Favorit ist. Stöber hier nochmal durch den Onlineshop von Burning Buddha um alle Farben sehen zu können.

Teilnahmebedingungen:

  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email.
  • Der Gewinn wird im Anschluss direkt von Hamburg aus per Post versendet.
  • Einsendeschluss ist 24.12.2018 – 24 Uhr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mehrmalige Teilnahme pro Tag erhöht die Gewinnchance nicht.

Viel Glück!

Psssssssssst, stay tuned! Bis Weihnachten gibt es noch viele weitere tolle Stücke zu gewinnen! ALLE Gewinnspiele enden am 24. Dezember. Ihr könnt also auch heute noch an den bereits geöffneten Türchen teilnehmen. Folgt mir auch bei Instagram um nix zu verpassen…

Vegtastische Grüße!

Sabrina

 

## KOOPERATION ## Dieses Gewinnspiel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Burning Buddha. Vielen Dank!

Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

27 thoughts on “Gewinnspiel – Adventskalender 12. Dezember 2018: Komm, lass mal Buddha verbrennen…

  1. Sina

    Meister ❤ wenn es auch ausverkaufte Buddhas sein dürfen ?
    Sonst würde sich sun wise bei uns bestimmt gut machen!

    Reply
  2. Verena Zimmermann

    Mir gefällt auch „Meister“ am besten! Wobei Magenta auch toll aussieht… immer diese Entscheidungen ?

    Reply
  3. Sissy

    Ich liebe Kerzen Schein gerade im Winter brennt immer was bei mir.
    Sun Wise oder Wald Meister wären meine absoluten Favoriten ?

    Reply
  4. Pingback: 16. Dezember 2018: Produktpaket von "The Essence of Africa"vegtastisch.de

  5. Karina

    Ich hab gleich drei Favoriten, die ich allesamt gerne bei meiner Yogapraxis anzünden würde:
    – Black & Wise
    – Meister
    – Waldmeister

    Reply
  6. Lena Emrich

    Wow, wieso kannte ich diese tollen Kerzen noch nicht??
    Die Farben „Wald Meister“ und „Sunrise“ gefallen mir besonders gut!

    Reply
  7. Chanel

    Das ist ja ein toller Gewinn :)! „Meister“ würde mir am Besten gefallen! Würde mich sehr freuen und wünsche Frohe Weihnachten!

    Liebe Grüße
    Chanel

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*