Entdeckung des Tages: Leckere Chia-Haferkleie

Seit ich mich vegan ernähre stehe ich total auf alle Varianten von Müslis. Auch Porridges, Kleien und Grützen finden immer häufiger den Weg auf meinen Frühstückstisch.

Früher war ich was das Frühstück angeht ziemlich faul. Brötchen und eine Scheibe Wurst drauf. Fertig. Wenn ich Zeit hatte mal noch eine Scheibe Gurke aber das wars dann auch schon. Obwohl ich Frühstück schon immer toll fand und es genossen habe am Wochenende viel Zeit aufs Frühstück aufzuwenden. Aber das hieß dann eben in dem Fall auch nur, dass es eben 3 Semmel mit Wurst und Käse gab und ein paar Scheibchen Gurken mehr und eine Tomate. Wow… Nicht!

Erst seit ich vegan lebe lerne ich die Vielfalt der Frühstücksmöglichkeiten kennen. Und diese sind wirklich unerschöpflich und abwechslungsreich. Man kann theoretisch jeden Tag etwas anderes essen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir zum Glück täglich die Zeit dafür nehmen kann. Ich arbeite freiberuflich und bin daher sicherlich etwas flexibler als jemand mit einem 8-Stunden-Arbeitstag. Aber: Mittlerweile finde ich, dass man sich die Zeit für ein gutes Frühstück auf jeden Fall nehmen sollte. Und wenn die Zeit morgens nicht reicht sollte man sich abends bereits sein Frühstück vorbereiten. So wie ich gestern Abend: Chia-Haferkleie

Da ich mich aktuell in der Vorbereitung für meinen veganen Brunch-Workshop befinde teste ich jeden Tag ein paar Frühstücksideen aus. Daher habe ich also gestern Abend Chia-Haferkleie für das heutige Frühstück vorbereitet. Und jetzt muss ich ehrlich sagen es schmeckt wahnsinnig gut und ist damit auch in die Gerichteliste für meinen Workshop aufgenommen.

Zutaten für 2 Personen:

2 TL Chia-Samen
60 g Sojajoghurt
60 g Apfelmus
50 g Haferflocken
1 EL Agavensirup
70 ml Sojamilch
Vanillepulver, Zimt nach Belieben
frische Früchte nach Belieben

Alle Zutaten verrühren (außer Früchte) und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen frisches Obst klein schneiden und über die Kleie geben. Fertig! Und so lecker!

Sollte jemand kein Soja verwenden wollen funktioniert das Rezept natürlich auch mit jeder anderen pflanzlichen Milch- und Joghurtsorte.

Wer Lust bekommen hat einen meiner Brunch-Workshops zu besuchen sollte in den nächsten Tagen wieder auf meinem Blog vorbeischauen. Dann gibt es die neuen Termine, denn der aktuelle Kurs am 04.10. in Neu-Ulm ist ausgebucht.

So sehen sie aus, die Vorbereitungen für meinen Brunch-Workshop.

So sehen sie aus, die Vorbereitungen für meinen Brunch-Workshop.

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Teilen...
Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

4 thoughts on “Entdeckung des Tages: Leckere Chia-Haferkleie

  1. Eileen Mo

    Huhu,
    das sieht toll aus. Ich mache mir auch jeden Morgen meinen Chia-Sojajoghurt und muss deine Idee mit dem Apfelmus echt mal aufgreifen. Da ich super tolles selbstgemachtes Apfelmus zum veganen Weihnachtswichteln von Veganblatt bekommen habe, werd ich es gleich morgen früh mal mit in den Joghurt tun 🙂

    Grüße
    Eileen

    Komm mich doch mal auf Veggie&Vegan besuchen 🙂

    Reply
  2. Pingback: Schwarzwald-Style-Porridge mit Kirschen, Konfitüre und Walnüssenvegtastisch.de

  3. Nils

    Hi. ich kann den älteren Beitrag von Eileen Mo zustimmen. Der gedeckte Tisch für den Brunch Workshop schaut wirklich toll aus! Ich kann dir zustimmen! Chia-Samen und Vollkorncerealien sind eine tolle Bereicherung für ein vegetarisches Frühstück! Es macht lange satt und man bekommt viel seltener Hungerattacken, wenn man sich vernünftig ernährt! Ich bin so froh, dass wir uns heutzutage so vielseitig, gesund und vegan ernähren können!

    Reply
  4. Pingback: Rezept für veganes Porride mit karamellisierten Früchtenvegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*