Schluss mit meinem veganen Foodblog!

Vor 3 Jahren habe ich mit dem Bloggen angefangen. Damals hatte ich gerade begonnen mich vegan zu ernähren und wollte Rezepte und mein neues Wissen – aber auch die spannende Reise auf dem Weg zum Veganismus – auf meinem Foodblog teilen.

Lange Zeit habe ich gekocht und gebacken um von den Ergebnissen Fotos zu machen und die Rezepte hier für Euch zu veröffentlichen. Nach einiger Zeit habe ich aber irgendwie meinen Spaß daran verloren. Es gibt so wahnsinnig viele und auch wirklich tolle Foodblogs im Internet, da geht meiner doch um ehrlich zu sein total unter. Zumal andere Blogger bessere Foodfotos machen als ich und leidenschaftlicher Rezepte entwickeln. Natürlich tue ich das ab und an auch noch ganz gern aber mittlerweile hat sich mein Leben so sehr verändert, dass ich nun mit kleinem Baby abends froh bin, wenn ich überhaupt Zeit habe frisch zu kochen. Auf meinem Instagram-Account kann man die leckeren veganen Gerichte fast täglich sehen. Ein einzelnes Foto für Instagram geht nun mal auch um einiges schneller als ein ganzes Rezept inklusive tollen Bildern für den Blog. Und mit Druck ala „Oh nein, ich muss unbedingt mal wieder ein Rezept veröffentlichen.“ macht das Ganze auch nicht wirklich Sinn.

Kein Foodblog? Was dann!?

Ich bin nun also kein Foodblog (mehr). Ist doch aber auch nicht weiter tragisch denke ich. Mein Blog „wächst“ mit mir oder besser gesagt mein Blog verändert sich mit mir. Während meiner Schwangerschaft und nun mit Baby sind die Themen in meinem Kopf natürlich ganz anders als noch vor 3 Jahren als ich begann zu bloggen.
Bin ich jetzt also ein Mamablog? Nein, auch nicht wirklich. Schließlich gibt es, man sollte es kaum glauben, auch noch andere Themen in meinem Leben. Ich reise gerne. Bin ich jetzt also ein Reiseblog? Auch nicht. Ich stelle ab und an Produkte vor, die mir gefallen. Bin ich also ein Testblog? Nein! Keinesfalls! Muss ich denn eigentlich überhaupt in irgend eine Rubrik passen?! Angeblich ja.

Beim Bloggen sollte man eine Nische bedienen

Richtig erfolgreiche Blogger oder auch Bloggeragenturen betonen immer wieder, wie wichtig es ist mit dem eigenen Blog eine möglichst enge Nische zu bedienen. Beispiel: Reisen, für Solo-Frauen mit Kleinkind in Deutschland.

Ehrlich gesagt ist mir das aber viel zu einseitig. Ich kann und möchte mich und meinen Blog keinem Thema so voll und ganz verschreiben. Halt Stop! Doch, das möchte ich. Und zwar dem Thema Nachhaltigkeit. Denn vor allem im letzten Jahr (und auch seit ich meine Nachhaltigkeitskolumne in unserem Stadtmagazin schreibe) hat sich eigentlich alles darum gedreht. Ob es nun beim Reisen war (mit Zug und Auto statt mit Flugzeug) oder beim Baby (ausschließlich Bio- oder Naturprodukte) oder sonstigem, auf Nachhaltigkeit habe ich immer geachtet und ich hoffe, dass dies auch auf meinem Blog als roter Faden einigermaßen erkennbar ist.

Mein Blog – What´s that?

Ich fasse also mal kurz zusammen, welche Themen aktuell von mir hier verbloggt werden:

Reisen & Events

Nach wie vor reise ich sehr gerne. Vor kurzem habe ich in einem Blogartikel ausführlich beschrieben, wieso mich das alleine reisen vor ein paar Jahren total versaut hat für den Rest meines Lebens.

Das Thema Reise spielt eine große Rolle hier auf dem Blog. Aber auch Veranstaltungen, wie messen – seien es Reisemessen oder beispielsweise Biomessen mit veganen Produkten, ich nehme gerne daran teil und berichte hier auch darüber.

Künftig wird sich das Reisen für mich natürlich auch verändern, schließlich hab ich nun immer ein Kind dabei. Unser erster Trip geht übrigens im März nach Köln und im Mai werden wir ein paar Tage in einem Zirkuswagen auf der Schwäbischen Alb verbringen. (Aber wer weiß, was bis dahin spontan noch so ansteht.)

Baby & Familie

Montags widme ich mich in meiner MAMA MONDAY-Reihe den Babythemen. Letzten Montags ging es beispielsweise ums Thema Stillen.

War ich zu anfangs in der Schwangerschaft noch etwas zurückhaltend was das Thema auf dem Blog betrifft bin ich mittlerweile durch die Klickzahlen überzeugt worden, dass dieses Thema hier sehr wohl angenommen und gelesen wird von Euch. Das freut mich sehr!

DIY & Interior

Vor ca. einem Jahr sind wir in ein Haus mit Garten gezogen. Es geht nun hier also seither auch ab und an um Dinge, die ich mache um mein Zuhause zu verschönern oder um Updates aus dem Haus. Hier ein Beispiel zum Thema nachhaltiges Renovieren…

Gewinnspiele

Auf meinem Blog gab es schon immer die verschiedensten Gewinnspiele für Euch. (Pssssst, siehe dazu auch ganz unten auf dieser Seite…) Es macht mir Spaß mit Kooperationspartnern zusammen tolle Gewinne für Euch anbieten zu können. So gab es zuletzt zum Beispiel ein schickes selbst genähtes Schminktäschchen von Binenwerk aus meiner Heimat Ulm oder auch Eintrittskarten zur Reisemesse CMT in Stuttgart. Seit 3 Jahren gibt es auch meinen Blog-Adventskalender vor Weihnachten. Warum dies 2016 allerdings nicht so wirklich funktioniert hat kann man hier nachlesen…

Veganismus

Nichtsdestotrotz lebe ich ja immer noch so gut es eben geht vegan. Dieses Thema ist also nach wie vor präsent auf dem Blog. Ab und an gibt es auch nach wie vor Rezepte, wenn ich Lust drauf habe. Nur bin ich eben einfach kein Foodblog mehr. Vielmehr finden sich auch Restauranttests und Produkt- und Buchvorstellungen hier.

Sponsored Posts

Schon immer habe ich mit Firmen zusammengearbeitet, die zu meinem Blog passen. Im Laufe der Zeit habe ich ein paar wirklich tolle Kooperationen gemacht und tolle Partner hierfür gewinnen können, mit denen ich teilweise sogar längerfristig zusammenarbeite. So ziemlich jeder Blogger kommt auf kurz oder lang zu der Frage ob er mit seinem Blog auch Geld verdienen könnte. Schließlich steckt Zeit, Arbeit und Herzblut in so einer Seite. Ich habe da eine ganz klare Meinung für meinen Blog: Yes. Und ich finde es auch überhaupt nicht verwerflich. Ganz im Gegenteil. Gerade jetzt als junge Mama ist der Blog damit eine tolle Möglichkeit um neben meinen Kochkursen usw. etwas dazu zu verdienen ohne das Haus und mein Baby verlassen zu müssen. Aber keine Bange: Alle Artikel spiegeln ausschließlich meine eigene Meinung wieder und lediglich beispielsweise Verlosungsexemplare sind gesponsert von Firmen. Kooperationspartner müssen immer zu 100 % in meine Vorstellung passen. Auch für 2017 hoffe ich wieder auf viele interessante Projekte.

Der gemeinsame Nenner: Nachhaltigkeit

Es gibt ihn aber noch. Zum Glück. Den gemeinsamen Nenner aller Themen meines Blogs. Juhu. Es ist, wie oben schon erwähnt das Thema NACHHALTIGKEIT. Ich möchte bei allem was ich hier tue bzw. blogge das Thema Nachhaltigkeit immer im Auge haben. Ich habe und werde auch in Zukunft keine Themen verbloggen, die nicht nachhaltig sind.

Und jetzt? Nachdenken!

Das Einzige mit dem ich mir nun bei aller Klarheit über die Ausrichtung meines Blogs nicht mehr sicher bin ist der Name. VEGTASTISCH. Damals entstanden als Idee wegen VEGan und fanTASTISCH bin ich mir heute nicht mehr ganz sicher ob der Name passt. Naja, ich überstürze jetzt mal noch nichts und schlaf noch ein bisschen drüber…

Nachdenken funktioniert ja bei vielen Leuten (vor allem Frauen) auch ganz gut beim Entspannen in der Badewanne. Genau das sollte ich vielleicht heute Abend auch mal tun. Aber mit Baby kommt man ja zu nix 😉

Gewinnspiel: Spa-Set von TANTE FINE

Zu gewinnen gibt es ein tolles Spa-Set von TANTE FINE bestehend aus drei Badesalzen, einem Kräuterkissen und einem Kräutertee.

Die schöne Produkte von TANTE FINE findet ihr übrigens auch in TANTE FINE´s Dawanda-Shop.

Teilnahme am Gewinnspiel: Bitte erzähle mir in den Kommentaren welche Frage oder Entscheidung dich aktuell beschäftigt. Mit etwas Glück gewinnst du das Wellnesspaket von TANTE FINE.

Teilnahmebedingungen:

  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email.
  • Der Versand des Gewinns erfolgt im Anschluss per Post.
  • Einsendeschluss: 29.01.2017.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mehrmalige Teilnahme erhöht die Gewinnchance nicht.

Viel Glück!

Das Gewinnspiel ist übrigens ein Überbleibsl meines Adventskalenders 2016. Wieso die Verlosung damals nicht stattfinden konnte lest ihr hier

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um auch in Zukunft nichts zu verpassen!

Ich danke TANTE FINE und NUMADE für die Kooperation für dieses Gewinnspiel.

Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

26 thoughts on “Schluss mit meinem veganen Foodblog!

  1. SIlke

    Hallo Sabrina, ich kann dich sehr sehr gut verstehen. Ich überlege seit einiger Zeit ob ich ebenfalls einen blog eröffnen soll. Allerdings habe ich ebenfalls das “ Nischenproblem“ 🙂 Das Leben verändert sich und dadurch verändere ich mich natürlich auch, also möchte ich offen bleiben und nicht in eine Schublade gepresst werden bzw. mich selber pressen. Und dann auch die Frage: interessiert es überhaupt jemanden, was ich zu berichten habe? So das ist mein Thema und weiterhin viel Spaß am Leben und bloggen!!

    Reply
  2. Cornelia

    Momentan machen alle Diät und ich beschäftige mich damit, welcher Tee und welche Lebensmittel hier am besten zu mir passen!

    Reply
  3. Jochen

    Fragen beschäftigen mich immer sehr viele. Täglich. Geht es den Bienen noch gut? Kann ich heute nach der Arbeit noch kurz einen Lauf machen? Wird Morgen die Sonne scheinen? Das und noch viel mehr schwirrt im Kopf umher – oh, das reimt sich.

    Liebe Sabrina,

    kann dich nur zu deiner Entscheidung beglückwunschen raus aus den vorgebenen Mustern der Nische zu gehen. Genau das plane ich auch gerade mit einem meiner Blogs. Nicht alles muß immer in eine Nische gezwängt werden.

    Viele Grüße

    Jochen

    Reply
  4. Vanessa

    Mich beschäftigt die Frage ob das so schlau war von den Amis Trump zu wählen 😀 finde diesen Mann mit seiner Einstellung so schrecklich -.-
    Naja… Aber dein tolles Giveaway bringt mich auf andere Gedanken *.* Danke dafür 😀

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Vanessa

    Reply
  5. Lisa

    Finde ich gut, dass du dich nicht auf eine Nische festlegst. Mache ich auch nicht und möchte ich auch nicht. Ich will weiterhin über das schreiben, was mir gerade einfällt.
    Was mich gerade beschäftigt? Hauptsächlich meine Ernährung und ob ich diese weiter umstellen sollte. Und ob es überhaupt „gesund“ ist sich so viele Gedanken über Ernährung zu machen. Wie man als Vegetarier, der nur sehr wenig Gemüse macht, sich Low Carb ernähren kann und ob das überhaupt sinnvoll ist. Und so weiter… 🙂

    Liebe Grüße,
    Lisa

    Reply
  6. Sophia

    Bin momentan beim rätseln, wie ich meine ganzen Aufgaben von der Schule noch vor den Ferien lösen kann😂🙈… so ein Wellnesspaket wär also echt praktisch um mal wieder etwas entspannen zu können💕

    Reply
  7. Franziska

    Mich beschäftigt zur Zeit vorallem der Zwiespalt von „ich möchte mal wieder etwas alleine -ohne Baby- machen oder arbeiten“ und „och, ist der süß, ich möchte dich immer anschauen!“
    Vorallem weil ich in 2 Monaten mit Arbeit starte…

    Reply
  8. Vivka Wintermädchen

    So ein Schwachsinn, dass man in einem Blog nur ein Thema bedienen darf, ich habe in meinem Blog auch eine bunte Mischung aus wirklich allem und seitdem habe ich viel mehr Interaktionen als früher, als ich ein typischer Themenblog war, außerdem macht es viel mehr Spaß =)
    Das alles ist mein Leben, also ist das auch mein Blog!

    Jedenfalls hab einfach Spaß beim Bloggen und macht das, was du magst und worüber du schreiben willst und alles andere wird sich ergeben!

    Das Gewinnspiel lasse ich mal aus ^^

    Liebste Grüße,
    Vivka

    Reply
  9. Anna

    Ich finde es gut, dass Du einfach nur noch das machst, was dir sinnvoll erscheint und Freude bringt! Ich lese so oder so immer gerne weiter mit. Gibt ja auch viele interessante Dinge abseits von“ Food“ 😉
    Mich beschäftigt momentan die Frage: Soll ich demnächst wieder arbeiten gehen oder mir noch ein bisschen Pause gönnen und dann wieder einsteigen…
    Viele liebe Grüße, Anna

    Reply
  10. Evi

    Hey, ich finde deine Entscheidung absolut richtig! Ich habe kürzlich erst entschieden, in eine größere Wohnung zu ziehen und jetzt habe ich dann auch eine Badewanne, das heißt das Set wäre perfekt.

    Liebe Grüße
    Evi

    Reply
  11. Christina P.

    Ich würd den Blog nicht umbenennen, sonst geht der Wiedererkennungswert flöten. Ein Blog wächst mit der Autorin mit, da stimme ich dir zu. Gemischte Blogs haben doch auch was, da steckt Authentizität drin 🙂
    Entscheidungen habe ich immer wiede mehrere kleine überschaubare, wie Urlaubsplanung, Freizeitgestaltung, was ich kaufe oder wo ich Geld spare. Dabei lasse ich mir Zeit und versuche ehrlich zu mir zu sein, was mir am besten tut. Und DAS war meine bislang beste Entscheidung 🙂

    Reply
  12. Steffi

    Danke für das schöne Gewinnspiel.
    Ich frage mich momentan, ob ich meinen Job wechseln soll oder nicht.
    Keine leichte Entscheidung, denn es hat ja alles Vor- und Nachteile.

    Liebe Grüße
    Steffi

    Reply
  13. Chrissy

    Da ich gerade in eine neue Wohnung gezogen bin, stehe ich ständig vor kleinen Entscheidungen… Welche Farbe an die Wand, wo Bilder und wo nicht.. das lenkt dann auch super von den schweerenEntscheidungen ab, die man dann gern vor sich herschiebt

    Reply
  14. Nikka

    Danke für das schöne Gewinnspiel.
    Was mich momentan beschäftigt? Ich bin leider im vergangenen Jahr sehr krank geworden, und das mit Anfang 30. Daher sortiere ich mein Leben gerade neu…verfolge endlich Ziele, die ich immer auf „später“ geschoben habe und setze neue Prioritäten.
    Ganz liebe Grüße
    Nikka

    Reply
  15. Stefan

    Guten Abend zusammen! Mich beschäftigt die Frage, ob wir einen kleinen Hund in unsere Familie aufnehmen 🙂 Schönen Abend!

    Reply
  16. Pingback: Lieblings-Vapiano-Gericht veganisiert: Tacchino Piccantevegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*