Bananen-Weizenkeim-Muffins (vegan)

Heute gibt es Bananen-Weizenkeim-Muffins (vegan) aus dem Kochbuch Veganomicon von Isa Chandra Moskowitz. Warum ich mich für dieses Rezept entschieden habe erfahrt ihr hier.

Zutaten für 10-12 Muffins:

2 Bananen
3/4 Tasse Weizenkeime
1 1/4 Tassen Vollweizenmehl
1/2 TL Salz
1 EL Zimt
1 Tasse Sojamilch
1/3 Tasse Rapsöl
1/3 Tasse Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Apfelessig

Ofen auf 190 Grad vorheizen.

Sojamilch mit Essig verquirlen und zum Gerinnen beiseite stellen.

Bananen in einer Schüssel zerdrücken. Sojamilch mit Essig, Öl, Zucker und Vanille dazugeben und gut vermischen.

Mehl, Weizenkeime, Zimt, Backpulver und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen und dann der Bananenmischung unterheben bis alle Zutaten gleichmäßig feucht sind.

Muffinförmchen dreiviertel füllen und für 22 Minuten backen. Fertig!

Vegtastische Grüße!

Sabrina

 

Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

One thought on “Bananen-Weizenkeim-Muffins (vegan)

  1. Silvia

    Ich probiere im Augenblick sehr gerne neue vegetarische Rezepte aus und dieses hier wird eines der nächsten sein. Bin jetzt schon sehr gespannt darauf, wie die Muffins schmecken werden.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*