Ein Monat im Leben einer veganen Bloggerin

Gestern habe ich es endlich geschafft mal wieder einen Newsletter zu versenden. Mein letzter Newsletter ist bereits über einen Monat her. Es wird also höchste Zeit für ein Update darüber, was so passiert hier und was es alles zu entdecken gibt. Ich dachte nun aber, ich zeige meinen gestrigen Newsletter hier einmal öffentlich und vielleicht entscheidet ihr euch ja zu einer Anmeldung zu meinem Newsletter um künftig Updates immer direkt ins Emailpostfach zu bekommen. Das geht dann direkt hier:

[mc4wp_form]

Newsletter vom 5. November

Im Oktober war ich mal wieder ein bisschen auf Reisen. Zuerst war ich für ein paar Tage in Hamburg. Das war nicht mein erster Besuch in der Hansestadt, aber ich war zum ersten Mal bei gutem Wetter dort. Und noch dazu zum ersten Mal in den drei Jahren seit ich vegan lebe. Soviel sei gesagt, die Perle kann vegan! Es gab viele tolle vegane Restaurants zu entdecken und wir haben sogar in einem veganen Bed & Breakfast, dem GREEN HAVEN übernachtet. Außerdem habe ich das Vegan Camp mit über 20 anderen veganen Bloggern besucht. Lest hier den kompletten Reisebericht.

Hamburg - endlich mal bei Sonne!

Hamburg – endlich mal bei Sonne!

Im Anschluss an die Hamburgreise gab es für zehn nette Mädels ein mehrgängiges veganes Dinner im Rahmen eines Junggesellinnenabschieds. Und auch meine Mutter zusammen mit ihren Kolleginnen durften in diesem Monat im Anschluss an eine Stadtführung durch Ulm beim veganen Herbstdinner schlemmen. Für Veranstaltungen wie diese kann man mich übrigens Mieten. Egal ob für einen Geburtstag, ein Teamevent oder sonstiges – entweder in deiner eigenen Küche oder in einer meiner Partner-Locations. Schreib mir einfach bei Interesse. Ich lasse dir gerne ein Angebot zukommen.

Hauptspeise: Kürbissuppe mit Kürbisbrot

Hauptspeise: Kürbissuppe mit Kürbisbrot

Spanien
Bereits im Mai diesen Jahres war ich für ein paar Tage in Barcelona. Für das „Vegan Live Magazin“ habe ich im Anschluss einen Artikel über meine veganen Lieblingsrestaurants in der schönen Stadt geschrieben. Barcelona ist wirklich ein tolles Reiseziel für Veganer. Ein Glück für mich, dass ich im Rahmen einer Bloggerreise zusammen mit BIO HOTELS im Oktober direkt nochmal nach Spanien reisen durfte. Ich war für eine Woche im Mas Salagros Eco Resort in Vallromanes und durfte das Biohotel ausgiebig testen. Entstanden ist dabei der längste Blogpost in der bisherigen Geschichte meines Blogs. Die Reise war schön aber auch chaotisch. Offensichtlich war ich die erste Veganerin dort und sorgte so für einen Running Gag nach dem anderen. In Spanien beim Fotoshooting mit Daniel entstand übrigens auch das schöne schwarz-weiß Bild von mir, dass ihr ganz oben in diesem Artikel seht.

Foto 09.10.15 12 24 37
Kaum wieder in Deutschland und gerade aus dem Flieger ausgestiegen klingelte mein Telefon. Ich sollte kurzfristig im Haus der Familie Heidenheim für einen veganen Kochkurs einspringen. Ich sagte direkt zu und hatte einen sehr schönen Abend dort. Wenn alles nach Plan läuft, werde ich dort ab dem kommenden Semester regelmäßig Kochkurse geben. Alle meine Termine bei diversen Kochschulen in den Regionen Ulm, Neu-Ulm, Günzburg und Kempten findest du hier.
Kurse im November:

Übrigens bin ich aktuell an der Planung meiner Kurse für Frühjahr/Sommer 2016. Solltest du einen Kurswunsch haben, schreib mir einfach deine Idee.

Flyer Herbstprogramm

Stuttgart
Im Anschluss an meine Spanienreise war ich in diesem Monat noch etwas im Ländle unterwegs. Zuerst beim Heldenmarkt, einer Messe für nachhaltigen Konsum in Stuttgart-Fellbach. Der Heldenmarkt findet am kommenden Wochenende übrigens in Berlin statt. Tickets gibt es bei Regiondo.
Eine Woche später war ich zum Bloggerkochen der „veggie & frei von“-Messe ebenfalls nach Stuttgart eingeladen. Gemeinsam mit zehn Bloggern und Christian Weber von „kontrastreich“ wurde gekocht, gekocht, gekocht – natürlich vegan und sooooooo lecker! Leider war der Akku meiner Kamera leer. Einen kleinen Eindruck für dich gibt es dennoch auf meinem Blog.

Hauptspeise

Hauptspeise

Gewinnspiel
Am 1. November war WELTVEGANTAG, für die „veggie & frei von“-Messe verlose ich daher noch bis 10. November 2×2 Eintrittskarten. Die Messe findet erstmalig vom 20.-22. November in Stuttgart statt. Mitmachen…

Foto 31.10.15 19 09 49
Wenn soviel los ist, wie in diesem Monat, schaffe ich es oft nicht in Ruhe meine Kochkurse einzukaufen. Ich bestelle dann die Lebensmittel oft bei Online-Supermärkten, wie beispielsweise alllyouneed Fresh. Das spart Zeit und Nerven.
Meine Bücher des Monats
Im letzten Monat habe ich zwei Bücher gelesen, die ich dir vorstellen möchte. Und da offensichtlich das Reisen diesen Monat irgendwie beherrscht hat (ich habe IMMER Fernweh), geht es auch in den beiden Büchern ums Reisen.

  • #10Tage – Christoph Karrasch hat es geschafft schneller die Welt zu bereisen als ich gebraucht habe sein Buch darüber zu lesen.
  • „Off the Path – Reiseanleitung zum Glücklichsein“ – Sebastian Canaves ist mein absolutes Vorbild in Sachen bloggen. In seinem ersten Buch gibt er Tips, wie man es schafft quasi sein Leben lang auf Reisen zu sein.

Foto 06.10.15 16 04 40

Apropos Reisen, solltest du meinen ULM VEGAN CITY GUIDE mit vielen veganfreundlichen Adressen in Ulm noch nicht haben sende ich dir diesen gerne zu. Antworte einfach auf diese Email.
Ausblick
Auch im November plane ich viel unterwegs zu sein UND ich habe Geburtstag. Nein nein, nicht Blog-Geburtstag. Richtige Geburtstag.
Neben vier Kochkursen im November steht ein Kurztrip nach Erfurt an (den Grund der Reise verrate ich dir nächste Woche). Außerdem fahre ich nach Nürnberg zur Street Food Convention. Nachdem ich im September zum ersten Mal selbst einen Stand bei einem Street Food Markt hatte, bin ich total angefixt von dem Thema.
Ende November geht es dann zuerst auf die „veggie & frei von“-Messe nach Stuttgart und dann für ein paar Tage nach Berlin. Das Berlin ein Paradies für Veganer ist, habe ich bereits im letzten Jahr herausgefunden (zum Artikel) und kann es daher kaum erwarten wieder in die Hauptstadt zu fahren. Danach geht es nach London – aber das ist dann bereits Dezember. Es wird jedenfalls viele spannende Reiseberichte und Artikel auf meinem Bloggeben.
Ach und bevor ich es vergesse, gestern habe ich mich online nach veganen Adventskalender für dich umgesehen und war echt positiv überrascht von der Auswahl. Hier entlang…
Pssssst, ich organisiere übrigens gerade auch wieder einen Blog-Adventskalender, bei dem es ab 1. Dezember eine Menge toller Gewinne zu ergattern gibt. Du darfst gespannt sein.
Ich wünsche dir schöne Herbsttage.

Vegtastische Grüße & bis bald!
Sabrina

Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

One thought on “Ein Monat im Leben einer veganen Bloggerin

  1. Sebastian Canaves

    Wow, was für ein spannender Monat. Hast gut was zu tun gehabt!

    Und wie schaffst du es in der Zeit überhaupt noch irgendwelche Bücher zu lesen? 🙂 Ich fühle mich geehrt, dass du dann auch noch mein Buch gelesen hast 😀

    Liebe Grüße aus Thailand,

    Sebastian

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*