Ein kleiner Wochenrückblick: Viel Presse, Baby-Organisation und ein Ausflug

Unter Bloggern sehr beliebt: Der Wochenrückblick. Ich nehme diese schöne Aktion nun auf um mal ein bisschen zu zeigen was hinter den Kulissen dieses Blogs eigentlich so passiert und wie ich meine Zeit vertreibe.

Mein Vorhaben im August das Haus nochmals etwas in Angriff zu nehmen in Sachen Renovierung lief leider nicht so gut. Irgendwie war der Monat wahnsinnig schnell vorbei. Aber immerhin haben wir es geschafft mein Ankleidezimmer in mein Büro zu verfrachten, so dass wir jetzt Platz fürs neue Babyzimmer haben.

Montag – Home Office und Interview bei Radio FreeFM

Am Montag habe ich die Woche mit einem leckeren Porridge gestartet  (Rezept und Foto!) und einen Artikel zu meinen Buchtipps des Monats August verfasst. In diesem Monat habe ich doch glatt 5 Bücher und einen Reiseführer gelesen:

Der kleine Taschenbuddhist von Bettina Lemke, dtv Verlag
Reise Know-How CityGuide Leipzig: Reiseführer für individuelles Entdecken
Babypedia: Elterngeld, Elternzeit, Anträge, Finanzen, Rechtsfragen, Ausstattung – Checklisten, Links, Apps, Literatur – –, Goldmann Verlag
Shaolin – Du musst nicht kämpfen, um zu siegen!: Mit der Kraft des Denkens zu Ruhe, Klarheit und innerer Stärke von Bernard Moestl, Knaur Verlag
Feuerträne: Band 1 (Die Feuer-Serie, Band 1), Coppenrath Verlag
Der Glasmurmelsammler von meiner Lieblingsautorin Cecelia Ahern, Krüger Verlag

Meine Buchtipps im August

Meine Buchtipps im August

Als nächstes lese ich nun übrigens das Buch „Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert“ von Marie Kondo aus dem Hause Rowohlt. Das Taschenbuch gibt es für 9,99 Euro. Bin echt gespannt auf den Inhalt.

Am Montag Mittag war ich bei Radio FreeFM zum Interview eingeladen. Natürlich ging es um das Thema Veganismus. Das Interview gibt es hier zum Nachhören.

An Tagen vor Veranstaltungen sieht es bei mir Zuhause oft eher aus wie in einem Lager. So auch in dieser Woche, denn die Sponsoren-Leckereien für die Vernissage zur Ausstellung „Ulm is(s)t vegan!“ trafen ein. Einen großen Dank an dieser Stelle an Sonnentor und Boutique Vegan für die tollen Produkte. Neben den Sponsorengoodies stehen in meinem Haus nun auch noch die ganzen Leinwände für die Ausstellung herum – die wurden nämlich in dieser Woche auch alle geliefert. Aber nur noch ein paar Tage herrscht dieses Chaos, denn nächste Woche wird die Ausstellung bei Fischerins Kleid in Ulm endlich aufgebaut. Alle aus der Umgebung von Ulm sind natürlich herzlich willkommen! Einladung zur Vernissage „Ulm is(s)t vegan!“

Abends hab ich mich nochmal an den PC gesetzt und meinen ersten Beitrag zum Mama Monday geschrieben. Die letzten Wochen meiner Schwangerschaft werde ich mich dann nun doch noch etwas dem Thema auch auf dem Blog widmen. In diesem ersten Artikel der neuen Reihe habe ich zwei Bücher für vegane / vegetarische Schwangere vorgestellt:
Viva Vegan für Mutter und Kind: Gesunde vegetarische Ernährung während Schwangerschaft und Kindheit von Dr. med. Michael Klaper und „Das vegetarische Baby: Schwangerschaft, Stillzeit, Erstes Lebensjahr“ von Irmela Erckenbrecht. Zur Buchvorstellung…

IMG_5681

Dienstag – Kochkurs, oder auch nicht…

Vor einer Weile hatte ich hier auf dem Blog bereits ja mal über den Blick hinter die Kulissen meiner Kochkurse verfasst. An solchen Tagen bin ich komplett durch geplant. Angefangen beim Rezepteschreiben übers Einkaufen bis hin zum Kochkurs an sich. Aufgrund von krankheitsbedingten Absagen von Teilnehmern wurde dieser Plan jedoch spontan durchkreuzt und ich musste den Kurs leider ausfallen lassen. (Zum Kochkursprogramm…) Schade, aber so hatte ich immerhin endlich mal Zeit zu meiner Mutter zu fahren um dort mein altes Kinderbettchen abzuholen. Dieses wird nun restauriert und kommt dann ins neue Babyzimmer. Kann kaum erwarten das fertige Zimmer zu zeigen.

Bei meiner Mama auf dem Balkon beim Zeitungen durchstöbern habe ich dann zufällig auch noch einen Artikel in der Neu-Ulmer Zeitung vom letzten Donnerstag gefunden über Blogger in Ulm und Neu-Ulm in dem auch mein Blog vorgestellt wird. Es wurden außerdem noch See my Ulm, Der Backbube und elf19 vorgestellt.

Neu-Ulmer Zeitung vom 25.08.16

Neu-Ulmer Zeitung vom 25.08.16

Mittwoch – Babybettchen-Upcyling und Ebay-Shopping

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen des Babys. Nachdem ich am Dienstag mein altes Kinderbettchen im Haus meiner Eltern abgeholt hatte wurde dieses am Mittwoch erst einmal aufgehübscht. Abschleifen und neu anstreichen stand auf dem Plan. Da ich das Zimmerchen sehr hell gestalten möchte kam für mich als Farbe nur weiß in Frage.

Für den Nachwuchs möchte ich sehr viele Sachen gebraucht organisieren. Ich finde es quatsch alles neu anzuschaffen was dann sowieso nur ein paar Wochen benutzt wird weil das Baby so schnell wächst. Den Tag über war ich daher auf Ebay-Mission in der Umgebung unterwegs und habe ein paar tolle Stücke erstanden, unter anderem ein paar Spielsachen aus Holz – ich möchte nämlich keinen Plastikquatsch anschaffen. Außerdem noch einen zweiten Kinderwagen, welcher dann künftig bei Oma untergestellt wird damit wir nicht immer alles durch die Welt fahren müssen. Ich habe es auch endlich geschafft mich für diverse Kurse zum Thema Nachwuchs in der Region anzumelden. Ein Stillkurs, ein Säuglingskurs, ein Baby-1.-Hilfe-Kurs und Aquagym für Schwangere für die letzten Wochen vor der Geburt. Shoppen war ich auch noch kurz und habe mir ein paar neue Oberteile gekauft – der Bauch ist nun nicht mehr zu übersehen und viele Sachen aus meinem Schrank passen mir nicht mehr.

Im Iller Anzeiger gab es heute einen Bericht über die bereits oben erwähnte Ausstellung „Ulm is(s)t vegan!“ zu lesen. Ich bin schon ein bisschen stolz, dass das Thema Presse diese Woche so gut läuft.

Vorankündigung im Iller Anzeiger

Vorankündigung im Iller Anzeiger

Am Mittwoch endete übrigens auch die Aktion „Mein abgefahrener Sommer“ der Deutschen Bahn, bei der ich für Ulm teilgenommen hatte. Leider hat eine andere Teilnehmerin das Rennen um die BahnCard100 gewonnen – aber ganz ehrlich, was sollte ich aktuell auch damit anfangen, mit frischgeborenem Baby durch die Welt reisen?! Naja… Ich gönne lieber der Konkurrenz den Sieg und wünsche viel Spaß mit dem Gewinn.

Hier nochmal mein Video für Ulm über den Besuch von Blogger-Kollegin Vanellimelli:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wnnH2uvjDGQ

 



Abends hat mein Schatz mir eine farbenfrohe Bolognese mit Erbsen-Nudeln für uns gekocht.

IMG_20160831_205453

Donnerstag – Treffen mit Tourismus Ulm und Besuch im Glacis Park Neu-Ulm

Da ich Mitte September für 2 Wochen das Instagram-Profil von iambavaria übernehmen werde um die schönsten Ecken meiner Heimatstadt Neu-Ulm zu zeigen traf ich mich am Donnerstag mit Tourismus Ulm um ein bisschen Unterstützung für die Aktion zu bekommen. Im Café „Fräulein Berger“ in Ulm gibt es übrigens ein veganes Frühstück und auch immer mal einen veganen Kuchen. (Weitere Anlaufstellen für Veganer in Ulm findet man übrigens in meinem City Guide.)

Zuhause habe ich noch einen neuen Blogpost geschrieben: Mein Selbstversuch das Haus zu entrümpeln mit dem oben erwähnten Buch „Magic Cleaning“ und der „KonMari-Methode“ (Teil 1).

IMG_20160901_152227

Zum Abendessen gab es Chili sin Carne aus den Resten der gestrigen Bolognesesoße – da ich ungern Essen weg werfe. Für ein Resteessen war´s aber richtig lecker!

IMG_20160901_204825

Freitag – Home Office und Geburtskurs

Die Ausstellungseröffnung unseres „Ulm is(s)t vegan!“-Fotoprojekts findet wie erwähnt nächste Woche statt. Hierfür musste noch einiges organisiert werden. Ein Plan, wie die Bilder gehängt werden und die Beschriftungen der einzelnen Leinwände mussten laminiert werden, Pressearbeit, Einladungen, Goodiebags und vieles mehr.

Frühstück im Homeoffice

Frühstück im Homeoffice

Abends stand dann der erste Termin meines Geburtsvorbereitungskurses auf dem Programm. Schon verrückt, um welche Themen sich mein Leben da plötzlich dreht.  Mein Freund hat das Babyzimmer in der Zeit frisch gestrichen – zunächst einfach nur weiß, die Dekodetails kommen dann noch.

Die Zeit dazwischen wollte ich nutzen um meinen Kleiderschrank zu misten. Natürlich diesmal mit der „KonMari-Methode“, wie in meinem Blogartikel zum Selbstversuch angekündigt. Aber erstens war es viel zu warm und zweitens vergeht die Zeit am Schreibtisch immer deutlich zu schnell. Und weil ich nach dem Geburtskurs zu faul war zum Einkaufen gabs leckeres Essen vom Thai-Imbiss.  

Samstag – Street Food Markt in Ulm/Söflingen

Zum Glück hat das Wetter mit gespielt, denn in Ulm war (wieder mal) ein Street Food Markt. Diesmal im schönen Stadtteil Söflingen im Meinloh-Forum. Leider war das Angebot wie fast immer für Veganer minimal. Es gab für mich also beim Inder ein Ananas-Curry mit Reis für 5 Euro. Und das war echt kein Highlight. Die Location war aber auf jeden Fall viel schöner als die letzten Varianten solcher Events in Ulm.

TASTE Street Food Festival

TASTE Street Food Festival

Ganz offensichtlich geht kein Tag mehr vorbei ohne Gedanken ans Baby und die Vorbereitungen. Auch am Samstag wurden also einige Stücke fürs neue Zimmerchen bestellt. Unter anderem eine schöne Bordüre (bestellt bei Kinderräume Internetladen) um die weißen Wände nun noch etwas aufzumotzen.

Sonntag – Augsburg

Von Bloggerkollegin Masha Sedgwick und Becks Deutschland habe ich kurzfristig Tickets für die „Bread and Butter“ bekommen für dieses Wochenende – leider bin ich jedoch definitiv zu schwanger um spontan mal eben nach Berlin zu fliegen. Außerdem geht es für mich ja bereits nächsten Donnerstag nach Berlin (dann allerdings mit dem Zug) und ein paar Termine dazwischen hier in Ulm verhindern, dass ich bereits heute für die ganze Woche in die Hauptstadt fahre.

Spontan ging es stattdessen nach Augsburg. Von Ulm aus fährt man gerade mal 50 Minuten – perfekt also für einen kleinen Tagesausflug in den botanischen Garten. Das ist genau der richtige Ort um ein bisschen abzuschalten und zu spazieren.

IMG_20160904_152409 (3)

IMG_20160904_124415 (3)

Und nach ein paar Stunden an der frischen Luft war ich so hungrig, dass ich beschloss bei Vapiano die neuen veganen Monatsangebote zu testen.

IMG_20160904_183426 (3)

Die kommende Woche wird spannend

Morgen geht es endlich los in Sachen Ausstellung „Ulm is(s)t vegan!“.  Der Aufbau zusammen mit Fotograf Jascha bei Fischerins Kleid in Ulm steht an. Wir werden hierbei von einem Kamerateam von RegioTV begleitet. Am Dienstag geht es noch mal zu Radio FreeFM und am Mittwoch findet die Vernissage und somit gleichzeitig die Eröffnung der Ausstellung statt. Danach heißt es für mich Tasche packen denn am Donnerstag geht es mal wieder los nach Berlin. Zunächst für 2 Tage ins SATAMA Sauna Resort & Spa am Scharmützelsee auf kleine Wellness-Auszeit mit meinem Liebsten. Im Anschluss geht es für 2 Tage in die Innenstadt um die Hochzeit einer Freundin zu feiern. Und dann geht es noch 3 Tage nach Leipzig – wobei da die neue Woche ja schon längst wieder vorbei ist und ich ja dann sowieso wieder hier berichten werde…

Vegtastische Grüße!

Sabrina
Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um nichts zu verpassen!

[mc4wp_form]
Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*