KW 1 / 2018 – Was war, was ist, was kommt?

2018. Ich versuche mal was Neues. Irgendwie habe ich wieder Lust dazu. Wochenreports. Was geht ab bei VEGtastisch?

HAPPY NEW YEAR. Das Jahr ist gerade mal 1 Woche alt und fühlt sich an wie immer. Warum auch nicht? Ich gehöre nicht zu den Leuten, die durchdrehen weil eine neue Jahreszahl im Kalender steht. Bei mir gibt es keine Vorsätze fürs neue Jahr oder ähnliches. Ich halte das für sinnlos – meist sind die Vorsätze eh nach kürzester Zeit schon wieder vergessen.

Vielleicht liegt es auch daran, dass mein Silvester komplett unspektakulär war. Den Jahreswechsel habe ich kuschelnd mit meinem Junior im Bett verbracht, nachdem wir einen sehr gemütlich Fondue-Abend mit den Eltern meines Freunds hatten.

Genauso gemütlich ging es am nächsten Tag auch weiter. Wir hatten Freunde hier um endlich mal wieder Siedler von Catan zu spielen. Ich liebe dieses Spiel und könnte mit allen Erweiterungen echt die ganze Nacht spielen.

 

BLOG-BUSINESS. In dieser ersten Woche des Jahres fühle ich mich nun am Ende als wäre ich so gut wie nicht vor die Tür gegangen in den letzten sieben Tagen. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich sehr viel gearbeitet habe. Als Vollzeit-Bloggerin und Mama ist es manchmal echt schwer Zeit dazu zu finden. aber weil mein Freund diese Woche Urlaub hatte kam ich endlich mal wieder dazu einige To-Dos von meiner Liste abzuarbeiten. So ein Blog ist ganz schön viel Arbeit, ob man es glaubt oder nicht. Und viele der Dinge, die extrem viel Zeit und Nerven kosten sind am Ende noch gar nicht mal so offensichtlich für die Leser. SEO, Updates, Akquise, Reiseplanungen, Rechnungen und Angebote, Bildbearbeitung, Linküberprüfungen, Steuer, Auftragsarbeiten für andere Blogs und Kunden,…

Aber neben all diesen unsichtbaren Dingen gab es in dieser Woche auch noch etwas sichtbares für Euch, eine Verlosung von Freikarten zur CMT Urlaubsmesse Stuttgart. Diese läuft noch bis zum 10. Januar. Ich selbst werde übrigens auch zu Gast auf der Messe sein und freu mich schon drauf.

In einem weitern Blogartikel habe ich euch noch das vegane Handtaschen-Label ‚Fritzi aus Preußen‘ vorgestellt. Außerdem habe ich ein Gastrezept auf dem Farmerblog von ‚Fund your Farmer‘ veröffentlicht: Veganes Bircher-Müsli.

Meine neue Handtasche vom Vegan-Label ‚Fritze aus Preußen‘.

Veganes Bircher-Müsli für ‚Fund your Farmer‘.

 

SOMETHING NEW. Direkt zum Jahresbeginn hab ich mir einen großen Wunsch erfüllt. Ich habe mir eine neue Kamera gekauft. Meine Wahl fiel auch diesmal wieder auf eine ‚Canon‘. Genauer gesagt die Canon EOS 200D SLR-Digitalkamera. Ein tolles Teil. Die ersten Shootings für den Blog als auch privat habe ich damit schon gemacht und bin total begeistert. Das beste ist, dass ich jetzt Fotos direkt von der Kamera auf mein Smartphone übertragen kann. Das ist als Blogger wirklich super praktisch. Ich bin total happy.

Im Gegensatz zu mir hat mein Freund sehr wohl einen Vorsatz fürs neue Jahr (den ich nur begrüßen kann). Er möchte wieder für eine Weile auf Fleisch verzichten. Bei ihm ist es ja mal so mal so, aber jetzt will er wieder eine längere vegetarische Phase einlegen. Als kleine Unterstützung habe ich das Buch ‚Low Carb Vegetarisch – Die gesunde Alternative‘ besorgt. Das Buch erschien im Dezember im Becker Joest Volk Verlag und kostet 29,95 Euro.

Offizielle Buchbeschreibung:
„LOW CARB HIGH FAT vegetarisch genießen
Immer größer wird die Anzahl der Menschen, die zumindest überwiegend vegetarisch leben möchten. Die klassische vegetarische Ernährung kann aber zu Übergewicht führen, weil viele dieser Rezepte reichlich komplexe Kohlenhydrate in Form von Pasta, Reis, Brot oder Zucker enthalten.
Gleichzeitig hat sich der Trend von Low Fat weg zu Low Carb entwickelt und insbesondere zu Low Carb High Fat (LCHF), einer Ernährungsform mit deutlicher Reduktion der Kohlenhydrate zugunsten von gesunden Fetten bei ausreichenden Mengen an Eiweiß.
In ihrem neuen Buch verbindet Bettina Matthaei beide Ernährungsformen genussvoll miteinander und kreiert Rezepte, die nicht nur großartig schmecken, sondern auch beim Abnehmen helfen.
Dabei wird der Anteil an Kohlenhydraten überwiegend aus stärkearmen Gemüsesorten bestritten. Das Eiweiß kommt von Milchprodukten, Tofu und Eiern sowie aus eiweißreichen Nüssen und Samen. Der Fettanteil ist deutlich erhöht und stammt von Ölen, Nussmusen, Sesam, Oliven, Mandeln, Kokos oder Avocados.
Wie in ihren Buch Easy. Überraschend. Low Carb. präsentiert Bettina Matthaei neue LCHF-Varianten von Pizza, Spätzle, Pürees, Klößchen und Knödel sowie Rezepte für Brote, Fladen und Kräcker, mit denen Frühstück, Lunch und Abendessen perfekt gestaltet werden können alles vegetarisch, alles lecker.“

 

NEUENTDECKUNG DER WOCHE. Am Wochenende bekam ich quasi Ausgang und hatte Gelegenheit ein neues Restaurant in meiner Heimatstadt zu testen. Das „Buddha Kitchen“ ist super! Lecker, gemütlich, stylisch. Die Mitarbeiter sind sehr nett und man hat das Gefühl für ein paar Stunden in Asien zu sein. Tolle Location, in die es mich sicherlich noch oft ziehen wird künftig.

Curry mit Tofu

Papaya-Salat und Sushi

DONE. Dank Hörbuch-App hab ich diese Woche wieder ein Buch beenden können. Es war So klingt dein Herz, das neue Buch meiner Lieblingsautorin Cecelia Ahern. Ich habe es in jeder freien Minute gehört und fand es mal wieder richtig gut. Ich kann das Buch absolut empfehlen. Keine Sorge, der Titel klingt kitschiger als das Buch ist. Es ist zwar ein Liebesroman, aber null schnulzig.

Mit dem Code ‚vegtastisch‘ könnt Ihr einen ganzen Monat gratis die Hörbuch-App von ‚BookBeat‘ nutzen. Natürlich dürft ihr das gerne auch Freunden und Familie verraten. Der Code ist übrigens gültig bis 31. März 2018. Los geht’s…

In dieser Woche haben wir es endlich geschafft unsere Bücherregale quasi komplett zu leeren und uns von fast allen Büchern zu trennen. Wieso wir das getan haben und was mit den Büchern passiert ist verrate ich Euch demnächst mal in einem ausführlichen Blogartikel.

WHAT´S NEXT?

Meiner neuen Kamera zum Dank habe ich richtig Lust mich in das ganze Fotothema, Bildbearbeitung und Grafik wieder mehr einzubringen. Ich hoffe, ich finde die Zeit zum Experimentieren und ihr werdet auch einen Fortschritt dessen hier wahrnehmen. Auch auf eigene Videos für den Blog hätte ich total Lust.

Ab morgen steht wieder Mama-Sein im Fokus meines Tagesablaufs. Mein Freund muss wieder arbeiten gehen und ich bin somit die meiste Zeit des Tages mit meinem Junior beschäftigt. Das heißt gleichzeitig aber auch, dass ich wieder weniger arbeite und dafür Spieldates mit anderen Muttis und ihren Kids genießen kann. Morgen starten wir direkt mit einem Kindergeburtstag.

In dieser Woche trifft sich außerdem unser regionaler Blogger-Stammtisch und am Wochenende gebe ich nach langer Auszeit (babybedingt) endlich wieder einen veganen Kochkurs. Hierfür werde ich in Heidenheim im Haus der Familie sein.

Am Wochenende startet dann die CMT Urlaubsmesse in Stuttgart und ich bin sehr gespannt, wann genau ich es schaffen werde diese zu besuchen. Ich habe es mir jedenfalls fest vorgenommen. Zum Glück habe ich dazu über eine ganze Woche Zeit (13. – 21.01.).

Wie ich in meinem Jahresrückblick auf 2017 bereits angekündigt hatte, steht in diesem Monat auch direkt noch die erste Reise des Jahres an. Zusammen mit meinem Sohn und seiner Oma geht es Ende Januar für eine Woche in eine Ferienwohnung an den schönen Bodensee, genauer gesagt nach Lippertsreute bei Überlingen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf ein paar schöne Tage dort.

In der neuen Woche wird es mindestens drei neue Blogartikel geben: Ich gebe Tipps, wie man nachhaltig durch die Faschingszeit kommt. Ich stelle Euch Faschingsbräuche aus dem Schwarzwald vor und ich stelle Euch mein neues Nahrungsergänzungsmittel für Vitamin D3 vor. Stay tuned.

Was ist bei Euch so los?

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um auch in Zukunft nichts zu verpassen!

[mc4wp_form]

Teilen...
Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

One thought on “KW 1 / 2018 – Was war, was ist, was kommt?

  1. Pingback: KW2/2018: Was so abging. - vegtastisch.devegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*