Ein Einblick in unser neues altes Esszimmer – mit stamm[tisch]

ANZEIGE

Unser Umzug ist nun schon wieder 9 Monate her. Verrückt, wie schnell die Zeit verfliegt, oder? Wahnsinn. Und einerseits kommt es einem dann immer so vor, als wäre es gestern gewesen und andererseits fühlt man sich, als wäre es nie anders gewesen. So geht es mir auch mit der neuen Wohnsituation, die ja nun eigentlich doch schon gar nicht mehr so neu ist.

Wir fühlen uns jedenfalls super wohl mit der neuen Adresse. Der Umzug hat für uns viele Vorteile gebracht. Super happy bin ich beispielsweise mit der Tatsache, dass wir nach dem Umzug nun endlich ein kombiniertes Esszimmer mit offener Küche haben. Das ist so gemütlich und wohnlich. Im alten Haus hatten wir sehr viele kleine Zimmer und so waren Esszimmer und Küche eben auch voneinander getrennt.

Unser neues altes Esszimmer

Auch nach dem Umzug bin ich nach wie vor ein totaler Fan davon Alt und Neu zu kombinieren. Ich liebe Flohmärkte und Ebay Kleinanzeigen. Dort finde ich einfach ständig irgendwelche Schätze, die noch dazu wahnsinnig günstig sind oder sogar von Leuten verschenkt werden. Wahnsinn! Ich habe echt schon zahlreiche Lieblingsstücke unseres Hauses so ergattert. So beispielsweise auch das schöne grüne Retro-Sofa im Esszimmer. Es macht das Esszimmer noch wohnlicher als wenn nur Stühle und ein Tisch darin stehen würden. Ich hab es gratis von einer Haushaltsauflösung und liebe es nach wie vor sehr.

Vom Esszimmer aus, vor allem wenn man auf dem grünen Sofa lümmelt schaut man über den Esstisch hinweg direkt in die Küche. Es wurde eine Wand entfernt und ein Stahlträger eingesetzt. So entstand ein großer heller Raum, der wirklich unseren Lebensmittelpunkt im Haus darstellt. Wenn wir zuhause sind verbringen wir wirklich die meiste Zeit in diesem Zimmer. Der Sohnemann spielt hier, wir lesen hier, wir essen hier, ich arbeite ab und an hier, manchmal so gar ein Tässchen Kaffee mit einem Kunden, manchmal machen wir Mittagschlaf hier im ZImmer, ich koche hier, ich shoote für Rezepte hier – eben alles.


Massivholz-Tische von stamm[tisch]

Bei stamm[tisch] ist das Besondere, dass man sich entweder einen Tisch aus dem bestehenden Sortiment aussuchen kann oder eben man lässt seinen eigenen Tisch ganz nach seinen Wunschvorstellungen anfertigen. Man designed seinen Tisch also selbst und genau so wird er dann auch gebaut.

Fokus des Unternehmens sind Tische aller Art mit passenden Sitzbänken. Dabei werden nur nur natürliche Materialien (Massivholz statt günstigen Materialmischungen) verwendet.
Der Vorteil? Massivholz atmet, duftet und ist individuell. Verwendet werden langlebige und robuste Harthölzer. Diese können bei Bedarf auch später nochmals abgeschliffen bzw. mehrmals nachbehandelt werden, damit man lange Freude daran hat. Das Thema Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben! So ist beispielsweise auch die klimaneutrale Lieferung, die dazu noch kostenfrei ist. Und aufgebaut wird der Tisch vor Ort auch gleich noch.
Die Produktion sitzt in Oberbayern sowohl für die Metallgestelle als auch für die Holzprodukte. Es findet hier keine maschinelle Großproduktion statt sondern handelt sich um kleine Werkstätten mit viel Handarbeit und Herzblut.

Esszisch ‚CARUSO‘

Herzstück unseres Esszimmers ist auf jeden Fall noch immer der Esstisch. Drum herum ist jetzt aber glücklicherweise mehr Platz als im alten Haus. Unser stamm[tisch] ‚CARUSO‘ wurde damals extra angefertigt und kurz vor dem letzten Silvester im alten Haus geliefert. Natürlich ist der Tisch auch im neuen Esszimmer der Mittelpunkt des Geschehens. Und das wird sogar noch mehr werden, wenn der Sohnemann erstmal den Geschmack am Malen findet oder wenn er dann später mal Hausaufgaben machen muss. Für all das braucht man einen soliden großen Esstisch. ‚CARUSO‘ passt also nach wie vor toll zu uns und unserem Leben.

Weitere schöne Stücke auf diesen Bildern: (Klicken für mehr Infos…)

Dschungel-Tapete 

Buddha-Kerze im Fenster

Kare Design Hängeleuchte*

Kay Bojesen – AFFE *


Mehr Inspiration für schöne Holztische? stamm[tisch] bei Facebook // stamm[tisch] bei Instagram

So, ich setz mich jetzt direkt auch wieder an unseren großen Esstisch um zusammen mit den Männern Abend zu essen.

Vegtastische Grüße!

Sabrina

## KOOPERATION: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der stamm[tisch] design UG.

*Es handelt sich um Affiliate-Links des Amazon-Partnernetzwerks.

 

 

Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*