Mutti´s Garten geplündert für vegane Lavendelküchlein

Also DAS ist wirklich mal was ganz anderes und super easy: Vegane Lavendelküchlein.

Zum Glück hat meine Mutter den ganzen Garten voller Lavenel. Da kann ich jederzeit plündern gehn.

Zutaten für 6 kleine Förmchen:

3 TL Lavendelblüten
80 g vegane Margarine
140 g Mehl150 ml Sojamilch
1 Päckchen Vanillezucker (vegan)
80 g Rohrzucker
Salz

Alle Zutaten werden zu einem Rührteig verarbeitet. Die Förmchen sollten ausgefettet werden bevor der Teig eingefüllt wird.
Bei 160 Grad Umluft kommt der Teig dann für ca 40 Minuten in den Backofen. Fertig!

Lavendelküchlein (vegan)

Mal was anderes: Lavendelküchlein (vegan)

Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*