Meine 4 Top-Buchtipps für deinen Sommerurlaub

Im Schnitt lese ich ein Buch pro Monat. Mal mehr, mal weniger – je nach Laune. Zur Zeit ist es wieder eher mehr. Das liegt aber auch daran, dass ich ein paar echt gute Bücher gefunden habe. Ganz zufällig beim Shoppen im Thalia am Bücher-Wühltisch preisreduzierter Mängelexemplare. Da bin ich öfters mal mutig und kaufe gerne auch mal einfach 10 Bücher ohne je was von ihnen gehört zu haben. Diesmal waren es allesamt richtige Glücksgriffe.

Die Buchtipps haben dieses mal übrigens nichts mit Veganismus zu tun. Schließlich dreht sich mein Leben ja nicht nur darum…

Da nun für viele der Sommerurlaub oder die Sommerferien vor der Türe stehen teile ich meine Entdeckungen gerne mit Euch. Egal wohin es in den Urlaub geht – Meer, See oder Balkonien, mit einem guten Buch ist man eh ganz schnell in einer anderen Welt.

 

"Der Hof" von Simon Beckett

„Der Hof“ von Simon Beckett – gemütlich auf der Terrasse unseres Ferienhauses im Schwarzwald (Alpirsbach)

„Der Hof“ von Simon Beckett

Thriller erschienen im Rowohlt Verlag, Taschenbuch für 10,99 Euro

Von Simon Beckett habe ich bisher alle Bücher verschlungen, die es gibt. Diesmal muss ich zugeben war das Buch etwas anders aufgebaut als seine sonstigen Werke. In Sachen Handlung passiert eigentlich gar nicht so viel, trotzdem schreibt Beckett aber spannend wie immer und schafft es, dass man das Buch doch schnell lesen will um zu erfahren, wie es ausgeht. Soviel vorab: Das Ende ist richtig gut. Gelesen habe ich das Buch gerade erst in der letzten Woche während meiner schönen Auszeit im Schwarzwald.

 

"Aaron Grünblatt und der blinde Passagier aus Madras" von Götz Gercke

Auf unserer Baustellentreppe mit leckerem Porridge und „Aaron Grünblatt und der blinde Passagier aus Madras“ von Götz Gercke

„Aaron Grünblatt und der blinde Passagier aus Madras“ von Götz Gercke

Roman erschienen im Fischer Verlag, Taschenbuch für 12,99 Euro

Dieses Buch zu Lesen war der absolute Spaß. Ich habe es eigentlich nur wegen dem schönen Cover gekauft und war super positiv überrascht von der schönen verrückten Geschichte. Kopfkino pur und die durchgeknallte Handlung ist leicht zu lesen – fast wie ein Kinder- oder Jugendbuch. Dieses Buch ist die perfekte Möglichkeit vom Alltag abzuschalten und einfach weg zu träumen. Den Roman habe ich fast komplett zuhause im Garten gelesen, als die ersten Sonnenstrahlen in diesem Jahr endlich durch die Wolken kamen.

 

"Das süße Leben der Sugar Wallace" von Sarah-Kate Lynch

Im Zug mit „Das süße Leben der Sugar Wallace“ von Sarah-Kate Lynch

„Das süße Leben der Sugar Wallace“ von Sarah-Kate Lynch

Roman erschienen im blanvalet Verlag, Taschenbuch für 8,99 Euro

Dieses Buch hat mich ebenfalls im Laden wie magisch angezogen, weil ich das Cover so hübsch finde. Und das Thema Bienen fasziniert mich eh schon seit wir in unser Haus gezogen sind im letzten Sommer (unser Nachbar ist nämlich Imker). Eine wunderschöne Geschichte über Bienen, New York (tollste Stadt der Welt!) und die Liebe – und das obwohl ich Liebesromane eigentlich gar nicht so gerne lese. Dieses Buch ist einfach toll! Ich habe das Buch fast komplett im Zug gelesen, da ich vor kurzem je 5 Stunden Fahrt nach Österreich hin und auch wieder zurück gefahren bin. Die Fahrten vergingen aber schnell und angenehm dank des guten Buches.

 

"Albert - ein glorreiches Schnabeltier" von Howard L. Anderson

„Albert – ein glorreiches Schnabeltier“ von Howard L. Anderson

„Albert – ein glorreiches Schnabeltier“ von Howard L. Anderson

Roman erschienen im ullstein Verlag, Taschenbuch für 9,99 Euro

Diese Geschichte ist wirklich verrückt, denn sie handelt von einem Schnabeltier in Australien welches sich als Cowboy versucht und auf seiner Reise jede Menge andere durchgeknallte Tiere kennenlernt. Wer auf Kopfkino und unrealistische Handlungen steht ist mit diesem Buch super bedient. Es macht echt Spaß zu lesen! Gelesen habe ich den Roman vorrangig abends im Bett – genau das richtige um den Kopf auszuschalten und entspannt einschlafen zu können.

 

Meine Buchtipps für den Lesesommer

Meine Buchtipps für den Lesesommer

 

So, das waren sie, meine 4 Buchtipps für den anstehenden Sommerurlaub. Heute beginne ich noch das Buch „Der Glasmurmelsammler“ von Cecelia Ahern
zu lesen. Ich bin sehr gespannt, da ich auch von ihr bereits einige Bücher gelesen habe und bisher immer gut fand.

Was sind deine Sommer-Lesetipps für mich? Immer her damit! Ich freue mich über Kommentare unter diesem Artikel.
Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um nichts zu verpassen!

Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

2 thoughts on “Meine 4 Top-Buchtipps für deinen Sommerurlaub

  1. Pingback: Kräuterfrische Bloggertage bei SONNENTOR in Österreich - Reisebericht Tag 1vegtastisch.de

  2. Pingback: Meine Buchtipps im August - ab in den Schatten zum Lesen!vegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*