Valentinstag: So verpackt man Geschenke nachhaltig

Beim Schenken kommt es nicht nur auf das Geschenk an sich an. Auch die Verpackung ist wichtig und sagt einiges aus über die Gedanken und die Mühe, die man sich beim Schenken macht.

Es ist doch 100 mal persönlicher ein selbst verpacktes Geschenk zu bekommen statt einem Einband, bei dem man direkt auf den ersten Blick sieht, dass es eine Dame in einer Drogerie verpackt hat. Findet Ihr nicht?

Beim Verpacken ist aber super wichtig nachhaltig vorzugehen, um Müll zu vermeiden. Warum? Darum!

Angeblich verbrachen wir alleine um die Weihnachtszeit in Deutschland 8.000 Tonnen Geschenkpapier. Diese Zahl spricht ja wohl für sich. Unfassbar wie viel Müll da zusammenkommt. Geschenkpapier ist übrigens kein Papiermüll! Die meisten Menschen produzieren also nicht nur wahnsinnig viel Müll durch Geschenke sondern entsorgen diesen auch noch falsch.

Mit ein bisschen Kreativität kann man viele Dinge, die man zuhause rumliegen hat verwenden um Geschenke zu verpacken.

Geschenke nachhaltig einpacken mit…

Eine geballte Ladung Beispiele als Anregungen für nachhaltige Geschenkverpackungen habe ich Euch hier aufgelistet:

  • Geschenkpapier selber basteln – Besonders mit einem Kind im Haushalt macht dies Idee besonders viel Spaß.
  • Tapetenreste
  • Alte Handtücher und Geschirrtücher, Bettwäsche
  • Geschenkboxen aus Pappe, Metall, Glas (Flaschenpost)
  • Körbe oder Töpfe, Holzkiste, Blumentöpfe, Bastkörbe
  • Alte Bilder, Filmplakate, Poster
  • Zeitungen, Comics, Buchseiten, Straßenkarten, Notenpapier, Kreuzworträtsel, Prospekte, Karton, Fotos, Backpapier, Packpapier oder gebrauchtes Geschenkpapier
  • Geschenke in Stoff einwickeln (Stichwort Furoshiki): Stoffreste, Tücher, Socken, Schal, Jutetasche
  • Ökologisches Geschenkpapier kaufen, z.B. Geschenkpapier aus ökologischem Recycling-Papier*
  • Ein Geschenk verpackt das andere, z.B. T-Shirt oder Halstuch, welches ein Buch einwickelt.
  • Klopapier- und Küchenrollen
  • Servietten
  • Selbstgehäkeltes und Selbstgestricktes
  • Verpackungen von Lebensmitteln wiederverwenden, z.B. Mandarinenkistchen

Geschenkdeko

Natürlich ist nicht nur der ‚Einband‘ des Geschenks zu bedenken, sondern auch zusätzliche Deko, die Ihr am Geschenk anbringen könnt. Hierfür eigenen sich beispielsweise:

  • Schleifen, Bänder, Blumen, Zweige, Kräuter, Knöpfe, getrocknete Zitrusscheiben, …
  • diverse Geschenkanhänger zum Beschriften, z.B. aus Salzteig
  • Glückwunschkarten etc

Übrigens gibt es sogar spezielle Falttechniken für Geschenke ohne Tesa. Richtig cool. Da sollte ich mich auch mal in Ruhe mit beschäftigen.

Meine persönlichen Zusatz-Tipps für nachhaltige Geschenkverpackungen

Ich behalte immer ein paar Schachteln in praktischen Größen fürs Verpacken im Schrank. Zum Beispiel Pappverpackungen von Keksen oder ähnlichem eigenen sich super.

Ich sammle das Papier von Geschenken, die ich übers Jahr bekomme in einer großen Papptasche. Diese liegt griffbereit in meinem Arbeitszimmer und wird regelmäßig befüllt bei allen möglichen Gelegenheiten zu denen es Geschenke gibt, wie Ostern und Weihnachten.

Meine Familie weiß jedoch inzwischen, dass ich von gekauftem Geschenkpapier nicht viel halte. Zu Weihnachten wird daher sogar nun oft in Zeitungen etc. verpackt für mich.

Theoretisch sind die Möglichkeiten für kreative Geschenkverpackungen, die trotzdem nachhaltig sind endlos. Sogar aus einer Handvoll Schuhbändeln oder Stoffresten lässt sich etwas zaubern. Hach, ich schenke einfach so gern! Ich liebe es auch, wenn sich der oder die Beschenkte wirklich und aufrichtig freuen kann und genau dieses Gefühl schon bei der Verpackung anfängt. Ein kleines WOW, das man eigentlich gar nicht zerreisen will. Probiert es doch einfach mal aus, Ihr werdet sehen, wie vorsichtig das Geschenk ausgepackt werden wird. Da wird die Verpackung nicht mehr einfach aufgerissen und weg geworfen.

Viel Spaß beim Schenken!

Vegtastische Grüße!

Sabrina

*Es handelt sich um Affiliate-Links zum Amazon-Partnernetzwerk.

Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

One thought on “Valentinstag: So verpackt man Geschenke nachhaltig

  1. Pingback: Valentinstag – geht auch nachhaltig! | HPImgzn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*