Holunderküchlein (vegan)

Zutaten:

1 EL Sonnenblumenöl
16 frische Holunderblüten
250 g Mehl
1 EL Sojamehl
350 ml Sojamilch
Salz

Aus allen Zutaten wird in einer Schüssel ein Teig hergestellt. Die gewaschenen Holunderblüten werden kurz in den Teig getaucht, etwas abgetropft und in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten goldbraun gebacken. Vorsicht, denn die Küchlein verbrennen leider schnell.

Zum Abtropfen unbedingt auf ein Küchenpapier legen. Fertig.

Holunderküchlein (vegan)

Holunderküchlein (vegan)

Vegtastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*