Leckeres Saisongemüse: Gebackene Pastinaken (vegan)

Es ist August und da ich mich beim Kochen sehr gerne an der Saison orientiere gibt es heute gebackene Pastinaken. Bevor ich Veganer wurde standen Pastinaken nie auf meiner Einkaufsliste. Ich kannte das Wurzelgemüse noch nicht mal. Dabei ist die Pastinake vielseitig. Pastinaken können gekocht, gebraten, gebacken, püriert,… oder roh verwendet werden.

Zutaten für 2 Personen:

500 g Pastinaken
2 Zwiebeln
1 Zweig Rosmarin
3 EL Olivenöl
2 EL Agavensirup
Salz und Pfeffer

Pastinaken schälen und je nach Belieben in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Rosmarin vom Zweig zupfen und zusammen mit den Pastinaken und den Zwiebeln in eine Schüssel geben. Mit dem Öl, Agavensirup, Salz und Pfeffer würzen und gut mischen. Alles auf ein Backblech geben und 25 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen. Fertig!

Dazu gab es übrigens Milchschnitzel Sweet BBQ von Valess (Produkttest).

Vegtastische Grüße!

Sabrina

 

Teilen...
Vegtastisch

2 thoughts on “Leckeres Saisongemüse: Gebackene Pastinaken (vegan)

  1. Pingback: Schlemmen nach Saison - Niemblog

  2. Pingback: Schlemmen nach Saison - mit Wintergemüse - Niemblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*