MAMA MONDAY: Muttertag steht an – Warum ich meiner Mutter dieses Jahr Recycling-Servietten schenke

ANZEIGE

Der MAMA MONDAY hier auf dem Blog dreht sich normalerweise um die Themen, die man als Mama so hat mit Kind. Heute machen wir mal einen kleinen Wechsel der Perspektive. Ich bin ja nicht nur Mama. Ich bin auch Tochter. Von meiner Mama logischerweise. Und da Muttertag ansteht geht es heute mal um sie in meinem MAMA MONDAY-Artikel.

Als ich vor einigen Jahren meinen Blog startete, dachte ich, es würde ein richtig klassischer Foodblog werden (und bleiben). Ich begann also mir alle möglichen Utensilien anzuschaffen, um künftig schöne Food-Fotos anfertigen zu können. Dazu gehörten neben diversen Tellern, Schüsseln und allem möglichen sonstigen Geschirr auch Servietten.

Ich erzählte meiner Mutter davon, dass ich nicht in einen Laden gehen wollte um mir Servietten zu kaufen. Dort bekommt man immer gleich so große Packungen mit so vielen Servietten. Da es mir aber nur um eine einzige Serviette pro Design oder pro Ausführung für meine verschiedenen Fotos ging, war mir das natürlich zuviel. Ich wollte ja viele unterschiedliche Servietten haben um die Fotos abwechslungsreich gestalten zu können. Was sollte ich also mit massenhaft gleichen Servietten anfangen, wenn ich mir welche kaufen würde.

Meine Mutter kramte aus ihrem schönen alten Holzschrank im Esszimmer eine große Kiste hervor. Diese war randvoll (!) mit Servietten! Ich staunte nicht schlecht. Wie konnte ein Mensch so viele Servietten haben?! Zumal wir außer an den Geburtstagen und Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten nicht wirklich Servietten in dieser Menge benötigt hätten zu dritt im Haushalt.

Dann kam der Satz den ich niemals vergessen werde und bei dem ich heute noch so lachen muss ‚Servietten sind meine Leidenschaft.‘ Ich habe mich gebogen vor Lachen. Das wusste ich nicht! Meine Mutter sammelt also Servietten. Und sie erzählte es mir, als sei es das größte Geheimnis der Welt (Sorry fürs Ausplaudern, Mami :-* ) So unfassbar lustig! Noch heute necke ich sie damit sobald es irgendwo an das Thema Servietten geht.

Mein Muttertags-Geschenk: Servietten

In diesem Jahr bekommt meine Mutter nun also Servietten zu Muttertag – aber nicht irgendwelche Servietten. Es gibt Recycling-Servietten! Diese bestehen zu 100% aus Recycling-Material. Hergestellt werden sie aus ungebleichten Zellstoff-Fasern. Die Farben darauf sind auf Wasserbasis. So mag ich das!

Paper+Design – Die NATURALS Serie

„Die Serie Naturals: NATURALS bezieht seine Inspiration aus der Flachspflanze – ein nachhaltiges Naturprodukt, das in unserer Heimat eine lange Tradition genießt. Diesen puristischen Charme können Sie in unserer Kollektion wiederentdecken, mit Servietten aus 100-prozentigem Recycling-Tissue und weiteren Produkten aus echtem Flachs.“ (Quelle: www.littlecushion.com)

Die Servietten kommen in 25er Packungen. Sie haben eine Größe von 33×33 cm, also die Standardgröße, die man kennt. Ich finde die Naturfarbe total schön. Die Servietten sind übrigens auch mit dem Umweltzeichen ‚Blauer Engel‘ ausgezeichnet. Das Siegel sagt aus, dass die Servietten energie- und wassersparend hergestellt wurden, zu 100 % aus Altpapier und besonders schadstoffarm sind. Ebenso tragen die Servietten das FSC-Siegel, bei dem es um ökologische und soziale Standards im Bereich der Waldwirtschaft geht.

Bei den Servietten auf den Fotos handelt es sich um die Varianten Pusteblume (‚Fly Away‘), Löwenzahn-Regen (‚Dandelion Rain‘) und das Flachsmuster (‚Flax Pattern‘). Die Produkte bekommt ihr zum rabattierten Sale-Preis von je 2,55 Euro im Onlineshop von Little Cushion.

Aktuell sind bei Little Cushion übrigens ALLE Paper+Design Produkte zwischen 20% und 50% reduziert. Dazu zählen beispielsweise auch farblich passende Vasen und Teelichthalter, die perfekt zu den Servietten passen. So könnt Ihr Euer Muttertagsgeschenk noch ein bisschen vergrößern, wenn Ihr möchtet. Natürlich gilt das Angebot des Onlineshops nur, solange Vorrat reicht.

Schönes für dein Zuhause: Little Cushion

Bei Little Cushion handelt es sich um einen Onlineshop für Heimtextilien und Wohnaccessoires. Seit 2018 findet man dort eine ganze Reihe hübscher Stücke um sein eigenes Zuhause zu verschönern. Das Unternehmen aus Neuss hat sich neben kleinen Wohnaccessoires vor allem auf schöne Kissen spezialisiert. Zu dem Sortiment im Shop gehören auch viele nachhaltige Produkte, wie zum Beispiel die Babykleidung von ‚wooly organic‘.

Little Cushion bei Instagram…


Vegtastische Grüße!
Sabrina
## KOOPERATION: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Little Cushion.
Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*