POCKET Kolumne März: Das ‚Klimasparbuch Ulm und Neu-Ulm‘ – inklusive Gewinnspiel!

ANZEIGE

Das Klimasparbuch Ulm und Neu-Ulm 2018/19: Klima schützen & Geld sparen* beinhaltet zahlreiche Gutscheine für kostenlose Angebote oder Vergünstigungen. Es soll zum klimafreundlichen Handeln im Alltag anregen und zeigen, wie wir alle ohne großen Aufwand aktiv werden können. Das Klimasparbuch ist ein eindeutiges Beispiel dafür, dass sich Klimaschutz rechnet – individuell, sowohl lokal als auch global.

Insgesamt 54 Klimagutscheine sind in der aktuellen Version 2018/19 enthalten, allesamt sind gültig bis 31.03.2020. Natürlich sind die Anbieter der Gutscheine direkt aus der Region. Bei den paar Ausnahmen handelt es sich zumeist um Onlineshops.

Von Gutscheinen für Rabatte auf Natur- oder Secondhand-Textilien bis hin zu vergünstigten Bio- oder Fairtrade-Angeboten ist die Bandbreite bunt gemischt. Die Fülle der Gutscheine und Anbieter soll zeigen, dass Klimaschutz und Lebensfreude sich nicht widersprechen.

Das Klimasparbuch ist eine Mischung aus Ratgeber und grünem Stadtführer. Neben den Gutscheinen findet man im Klimasparbuch beispielsweise Klimatipps für einen ökofairen Alltag und Tipps zum Energiesparen und damit natürlich auch zum Geld sparen.

Das Klimasparbuch regt auf 112 Seiten an gesünder zu essen, bewusster zu leben und zu konsumieren, im Alltag und auf Reisen nachhaltig zu Handeln, schön und grün zu wohnen und ökologisch zu bauen und zu renovieren.

Entwickelt wurde das Büchlein zusammen mit der Stadt Ulm und dem Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V. Herausgeber des Klimasparbuchs ist der oekom Verlag aus München. Grußworte der beiden Bürgermeister Gunter Czisch (Oberbürgermeister der Stadt Ulm) und Gerold Noerenberg (Oberbürgermeister der Stadt Neu-Ulm), sowie ein kleines Interview mit dem ehemaligen Oberbürgermeister von Ulm, Ivo Gönner durften natürlich nicht fehlen in solch einem Werk.

Das Klimasparbuch kostet 4,95 Euro im Buchhandel beziehungsweise online*.

Ein bisschen schade ist die Tatsache, dass bei Fotos für das Klimasparbuch für Ulm und Neu-Ulm scheinbar lieber zu Stockfotos aus dem Internet gegriffen wurde statt sich um mehr authentische Fotos direkt aus der Region zu bemühen. Hier mag der Schein aber auch trügen. Man kennt schließlich nicht jede Straßenkreuzung im Umland.

Das erste Klimasparbuch erschien 2009 für München. Insgesamt erschienen bisher 30 Ausgaben. Weitere Klimasparbücher gibt es aktuell für die Städte Hanau, Hansestadt und Landkreis Lüneburg, Essen, Frankfurt, das Emsland, den Main-Taunus-Kreis sowie Tier und Umland. In den vergangenen Jahren gab es auch noch Stuttgart, München, Köln, Mannheim, Düsseldorf und Salzgitter. Die Anzahl der Gutscheine variiert je nach Stadt. Alle Ausgaben werden im engen Kontakt mit den jeweiligen Städten individuell angepasst.

Besonders schön ist auch, dass alle Klimasparbücher auf 100 % Recyclingpapier, zertifiziert mit dem Blauen Engel gedruckt und umweltschonend produziert werden. Der oekom Verlag hat sich im Bereich Klimaschutz zu einem Vorreiter in der Branche entwickelt. Generell wird versucht mit Druckereien aus der Region zusammen zu arbeiten. Im Fall des Klimasparbuchs für Ulm und Neu-Ulm kommen die Bücher von der Bosch Druck GmbH in Ergolding.

Informationen zu den Klimasparbüchern unter www.klimasparbuch.net – Hier kann man online durch alle bisher erschienenen Bücher blättern.

Enthaltene Gutscheine im Klimasparbuch für Ulm und Neu-Ulm:

  • 5% Rabatt beim Biomarkt Erdapfel-Naturkost
  • Ein Heißgetränk und ein Stück Kuchen nach Wahl im Erdapfel-Bio-Bistro
  • Ein Probeabo 4+1 beim Lieferservice des Albgärtle Bioladens in Lonsee
  • 10% Rabatt auf die erste Bestellung bei gemueseabo.de*
  • 10% Rabatt auf eine Onlinebestellung bei Bio-Mäck*
  • 15% Rabatt auf einen Enkauf im Hofladen von Bio-Mäck oder dem Stand auf dem Ulmer Wochenmarkt
  • Eine Portion Wurst gratis bei BioBihlmaier (Ulmer Wochenmarkt)
  • 15% Rabatt auf den Einkauf bei s’hofhäusle Burlafingen
  • Ein Bio-Espresso oder Bio-Kaffeeim Manufaktur-Café ANIMO!
  • 10% Rabatt auf einen Einkauf bei der Bioland Bäckerei Wegerer
  • Eine Tasse Kaffee im Zunfthaus der Schiffsleute
  • Eine Tasse Cappucchino oder eine Tasse Kaffee im Mähringer Dorflädele
  • Eine Tüte Kräuter bei Steffi´s Kräutermarkt
  • 10% Rabatt auf einen Einkauf bei der Brennerei Feller
  • 20% Rabatt auf Emmer-Produkte bei der Hampp-Mühle
  • Eine Limonade beim Verzehr von mindestens 6 Euro bei freshsub
  • Ein Softgetränk zum Mittagessen bei der Stiftung Liebenau
  • Ein Heißgetränk im Ulmer Weltladen
  • Eine Postkarte oder ein Samentütchen im Stadthaus Ulm
  • Nimm 3 und spar 30 % bei Donau-Zwerge Marken-Kindersecondhand
  • 10% Neukundenrabatt in der Söflinger Secondhand Boutique
  • Zwei Artikel für einen Preis bei Fairkauf Neu-Ulm
  • 2x 10% Rabatt bei der Neue Arbeit gGmbH
  • 10% Rabatt bei Fischerins Kleid
  • 10% Rabatt bei Der Rabe
  • 10% Rabatt bei ARGO Mode+Mensch
  • Eine Tasse Kaffee bei DonauWelle
  • 10% Rabatt bei Claudia B. art & design
  • 2 Eintrittskarten zum Preis von 1 im Botanischen Garten
  • 5 Euro Rabatt bei Gutes von hier
  • 5% Rabatt auf A+++ Küchengroßgeräte bei Jehle-Markt
  • 10% Rabatt auf den Einkauf im Bayerischen Bienenmuseum Illertissen
  • Kostenloser Eintritt zu einem Vortrag der Ulmer Volkshochschule
  • 1x Leihgebühr geschenkt beim Agenda-Büro der Stadt Ulm
  • Ein Bücherpaket gratis beim Agenda-Büro der Stadt Ulm
  • 1x Baumpflanzen und kostenlose Verpflegung bei der Volksbank Ulm-Biberach (Gutschein bereits abgelaufen, da nur am KlimaschutzTag 2018 gültig)
  • 10% Rabatt bei Upcycling Deluxe*
  • 10% Rabatt bei MeinFrollein Strickaccessoires*
  • 10 Euro Rabatt auf eine Reisebuchung bei ReNatour*
  • 10% Rabatt bei Avocado Store*
  • Begutachtung der Sitzposition auf dem eigenen Rad bei RADWEG
  • 15% Rabatt auf Zubehör bei Klapprad
  • 10% Rabatt auf Rohloff-Fahrräder bei Pedaleur
  • 10 Euro Rabatt beim Tretbar-Fahrradladen
  • 15% Rabatt bei Velocarrier
  • 10 Euro Rabatt bei Neuanmeldung bei conficars Carsharing
  • 10-Minuten-Fahrt für zweite Person gratis auf der Ecodrom Kartbahn
  • 20% Rabatt auf Pflanzen bei der Gärtnerei St. Moritz
  • 50 Euro City Gutschein Wechselprämie zu SWU NaturStrom*
  • kostenlose Erstberatung zur Energieeffizienz bei der Regionalen Energieagentur Ulm
  • kostenlose individuelle Hausplanung bei Delta Ökoplushaus
  • kostenlose Teilnahme an einem Workshop bei WBZU
  • kostenlose Beratung bei galaxy Energy

*Online-Gutscheine
(Genaue Bedingungen der einzelnen Gutscheine werden im Buch beschrieben. )


Gewinnspiel: 3 Exemplare des Klimasparbuchs Ulm und Neu-Ulm

Im Gewinnspiel darf ich an Euch 3 Exemplare des Klimasparbuchs Ulm und Neu-Ulm verlosen!

>>>>>>>>> Um zu gewinnen erzähle mir bitte unten in den Kommentaren welches deine liebste Ecke in der Region ist und wieso. 

Teilnahmebedingungen:

  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email im Anschluss an das Gewinnspiel.
  • Die Bücher werden per Post zugestellt.
  • Einsendeschluss ist 15.03.2019 – 24 Uhr. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mehrmalige Teilnahme pro Tag erhöht die Gewinnchance nicht.
  • Es werden 3 Gewinner/innen ausgelost. Jede/r erhält 1 Exemplar.

Viel Glück!


Das Klimasparbuch bei Facebook…

Weitere Informationen zum Klimasparbuch… 

Vegtastische Grüße

Sabrina

## Dieser Artikel erschien ebenfalls im POCKET Magazin für Ulm und Umgebung in der Ausgabe März 2019 im Rahmen meiner monatlichen Nachhaltigkeits-Kolumne.

*Es handelt sich um Affiliate-Links zum Amazon-Partnernetzwerk.

Teilen...
Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

9 thoughts on “POCKET Kolumne März: Das ‚Klimasparbuch Ulm und Neu-Ulm‘ – inklusive Gewinnspiel!

  1. Susanne

    Also ich bin wahnsinnig gerne an der Iller. Da ne tour mit dem Rad finde ich großartig. Meine andere lieblingsecke ist neu Ulm 🙂 ich habe zwei Jahre in der stadtmitte gewohnt und vermisse mein Stadtleben regelmäßig!!!

    Reply
  2. Tatjana

    Hmm ich fühl mich eigentlich in Ulm ziemlich wohl. Es hat so viele schöne Ecken 🙂

    Liebe Grüsse,

    Tatjana

    Reply
  3. Melli

    Ein Spaziergang am Oberberghof lohnt sich immer! Man hat einen tollem Blick auf Ulm. Bei gutem Wetter sieht man sogar die Berge im Hintergrund!!

    Reply
  4. Margot

    Mir fallen auf Anhieb viele schöne Ecken in unserer Region ein: mit dem Rad an der Donau oder an der Iller fahren, Spaziergang im Glacis. Aber so richtig schön finde ich den Ulmer Höhenweg, den ich unbedingt mal wieder „durchwandern“ sollte.

    Reply
  5. R.Richter

    Hallo, mein „Lieblingsplatz“ in meiner Region ist am Main in der Sanderau. Sehr gut geeignet zum Spatzieren gehen, und zum „Schiffe schaun“.

    Reply
  6. Monika K.

    ooh… hier hat es so viele schöne Ecken… Bummeln im Fischerviertel in Ulm – oder ein Spaziergang an der Iller… je nach Lust und Laune findet man immer ein passendes Plätzchen!

    Reply
  7. Falko

    Der direkt am Donauufer gelegene Rosengarten stellt aufgrund seines beschaulichen – zum Verweilen und Flanieren einladenden – Fluidums und dem von den Rosen verströmten betörenden Duft meinen persönlichen Favoriten der Region dar!

    Reply
  8. M. Konrad

    Mein absoluter Lieblingsort im Sommer ist die Friedrichsau. Man kann so viel machen oder sich auch einfach mal auf die Wiese legen und relaxen 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*