KLARE KANTE Unverpackt Laden für Ulm – Jetzt gilt´s! Crowdfunding gestartet!

ULM, jetzt gilt´s!

André Wieland braucht unsere Unterstützung und vor allem auch unsere Kohle um per Crowdfunding-Kampagne bei Startnext einen zweiten KLARE KANTE Standort zu eröffnen. Nach Weißenhorn soll nun Ulm folgen.

Ganz ehrlich, wenn ich so nachdenke wie viele Gespräche ich ständig hier in der Gegend mit Leuten zum Thema Plastikvermeidung spreche denke ich mir, dass die Kampagne innerhalb von ein paar Tagen bereits erfolgreich die Fundingschwelle von 25.000 Euro erreicht haben muss.

Wo seid Ihr denn nun alle, die Ihr da immer sagt `Ja, so einen Laden braucht Ulm.`, ´Ich würde mich freuen, wenn KLARE KANTE in Ulm eröffnen würde.´, `Ich finde das total gut und sinnvoll.`. Bla bla bla! Denn jetzt ist nicht mehr nur Bla bla bla gefragt. Jetzt braucht André Eure Kohle!

Ihr gebt ihm aber nicht einfach so nur Geld, Ihr bekommt auch tolle Dankeschöns dafür. Beispielsweise könnt Ihr für 10 Personen einen veganen Kochkurs mit mir machen inklusive Location und Lebensmittel. 10 Leute tun sich zusammen, zahlen 700 Euro in die Kampagne ein und schon habt Ihr das Goodie ergattert.

Bei Crowdfunding fließt übrigens nur Geld, wenn die gewünschte Schwelle von 25.000 Euro erreicht wird. Erst dann bekommt André das Geld und bei Euch wird abgebucht. Kein Haken.

Wenn die Kampagne erfolgreich endet wird André sofort in die Umsetzung gehen. Der Laden wird angemietet, eingerichtet, gefüllt und eröffnet. Der Plan steht, alles ist startklar. Es braucht nur noch die erfolgreiche Kampagne – denn ohne Geld sind selbst die schönsten, sinnvollsten und nachhaltigsten Pläne nur Luftschlösser.

Ein paar Euros kann meiner Meinung nach jeder locker machen. Es geht hier nicht darum, irgend ein Projekt zu realisieren, mit dem ein egoistischer Unternehmer groß werden will. Es geht hier um ein nachhaltiges Projekt. Ein sinnvolles Projekt. Ein wichtiges Projekt. Für uns alle.

Man kann einen freien Wunschbetrag spenden oder sich sollte Dankeschöns im Wert von 9 bis 1.000 Euro aussuchen. Da findet sicherlich jeder etwas das er brauchen kann und künftig auch brauchen wird um bei KLARE KANTE einzukaufen. Es gibt auch Warengutscheine. Die kauft Ihr und später im Laden sind die auch genau so viel Wert, wie das Geld, dass Ihr jetzt in der Kampagne dafür zahlt. Ihr schenkt ihm das Geld nicht, aber ihr helft ihm Startkapital für die Eröffnung zu haben.

Wer jetzt noch nicht kapiert hat, dass wir im Müll ersticken werden (und das nicht erst in 500 Jahren – sondern jetzt!!) dem ist wirklich nicht zu helfen. Ich ERWARTE, dass Ihr nun endlich Euer Hirn benutzt und seht, dass es diesen Laden für Ulm braucht.

Man kann seine Lebensmittel, Reinigungsmittel und Hygieneartikel bei KLARE KANTE komplett ohne Plastikmüll einkaufen und nach Hause tragen. Stellt Euch doch nur mal vor, wie der eigene gelbe Sack plötzlich schrumpfen würde, wenn man nicht ständig Plastikmüll hätte.

Support your Locals!

Ich berichte seit 1,5 Jahren kontinuierlich über KLARE KANTE hier auf dem Blog, habe die letzten 2 Monate auf Hochtouren an der Internetseite für KLARE KANTE gebaut, Produktfotos gemacht, Grafiken gebaut, Plakate und Flyer gestaltet und verteilt, zahlreiche Gespräche mit André geführt, ihm 2 Kochkurse pro bono gespendet für die Kampagne als Dankeschöns, einen Zero – Waste – Workshop mit 20 Plätzen inklusive Häppchen als Dankschöns für die Kampagne gestellt, meinen Freundeskreis und meine Familie mit dem Thema zugetextet in jeder freien Minute, ihm einen tollen Videomann für das Kampagnenvideo vermittelt (Danke Marcus!), selbst bei KLARE KANTE eingekauft, Pressemitteilungen geschrieben, Facebook und Instagram voll gestopft mit dem Thema und mit Geld persönlich auch die Kampagne schon unterstützt, in dem ich gespendet habe. JETZT seit IHR an der Reihe! ULM, ich erwarte es einfach! Und ja, ich nehme es mir raus das genau so zu sagen. Mit aller Deutlichkeit.

P.S. Ich prüfe die Unterstützer-Liste. Alle Namen, die ich kenne erhalten einen ganz besonderen Platz in meinem Herz. Und in dem von André bekommt das sowieso jeder, der ihn unterstützt. 😉

Und jetzt los… Die Kampagne läuft noch bis 9. Juni 2019. Ich zähl auf Euch!

 

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Und ja, dieser Artikel ist sowas wie Werbung – aber ich werde ihn nicht so kennzeichnen weil es um SUPPORT geht!

Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*