Grüner Wohnen mit „Grüner Wohnen – Einrichten und Dekorieren mit Pflanzen“ – inklusive Verlosung

ANZEIGE

Es handelt sich um einen Gastartikel von meiner rasenden Reporterin Lena aus München.


Dekorieren mit Pflanzen. Das hat mir schon immer sehr gefallen. Egal ob Kakteen oder Kräuter für die Küche, man fühlt sich sofort wohler. Grün ist immerhin auch die Farbe der Augenruhe. Doch so wunderschön es auch aussieht, lange gehalten hat es bei mir leider nie. Das möchte ich nun mithilfe des Buches „Grüner Wohnen. Einrichten und dekorieren mit Pflanzen. Wohnideen mit Zimmerpflanzen. Das eigene Zuhause stilvoll mit Pflanzen einrichten.“* von Ulrike Herzog ändern. Mit seinen 189 Seiten erschien es 2017 im Christian Verlag und kostet 25€.

Fotos: Lena Hilger

Das Kapitel „Wohnen Sie grüner!“ ist aufgeteilt in „Die Rückkehr der Zimmerpflanzen“, „Die Vielfalt der Zimmerpflanzen“, „Das dekorative Spiel mit der Pflanze“, „Das richtige Einrichten mit Pflanzen“ und „Für jeden Raum die perfekte Pflanze“. Letzteres gefällt mir besonders gut, denn bisher habe ich noch nie wirklich darauf geachtet, ob das Gewächs auch an der richtigen Stelle in der Wohnung platziert ist. Zu Beginn jedes Kapitels gibt es eine Auflistung idealer Zimmerpflanzen mit Informationen zu Licht und Pflege und dazu einen kleinen Tipp. Generell sind im Buch auch immer wieder nützliche Hinweise eingebaut, die mit einer Umrahmung hervorgehoben werden.

Ansonsten bietet das Kapitel viele Anregungen. Welcher Topf ist der Richtige? Welches Material soll er haben und welchen Stil? Welche Pflanzen sind besonders pflegeleicht? Welche Pflanzen brauchen besonders viel oder besonders wenig Licht? Auf all das wird hier genau eingegangen. Die vielen Bilder dazu bieten eine tolle Inspiration. Von Rustikal, über Minimalistisch, bis hin zu Vintage ist für jeden Geschmack etwas dabei und man bekommt einen guten Blick dafür, wie und wo man welche Pflanze am Besten in Szene setzen kann.

Im Kapitel „Die richtige Pflege der Pflanzen“ geht Ulrike Herzog noch einmal speziell darauf ein, was bei der Pflege der Gewächse zu beachten ist, denn nicht nur die Form des Topfes oder die Lichteinstrahlung sind für den Erhalt wichtig, sondern auch der Boden, die benötigte Wassermenge, die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur. Es enthält außerdem ein Q&A für erste Hilfe bei Pflanzen. Zusätzlich wird in diesem Kapitel auch auf die Arten von Schädlingsbefall, dessen Vorbeugung und Bekämpfung eingegangen.

Auf einer der letzten Seiten gibt es noch ein „Hersteller-Verzeichnis“, in dem Webseiten aufgelistet sind, auf denen man Töpfe, Dekoration und Pflanzen erwerben kann. Wer sich nicht nur für grünes Wohnen, sondern auch für nachhaltiges Wohnen interessiert, kann vieles auch günstig, gebraucht erwerben. Hierfür empfiehlt es sich, bei Ebay-Kleinanzeigen oder auf Flohmärkten zu stöbern, ob sich da nicht etwas Passendes für die eigenen vier Wände findet.

Mein Fazit

Obwohl das Buch sehr ausführlich ist, ist es dennoch leicht zu lesen. Die Einteilung ist übersichtlich, praktisch und mit den vielen Bildern auch schön anzusehen. Für mich ist es der perfekte Leitfaden, um nun endlich zu einem grünen Daumen zu finden und mein Zuhause wohngesünder und gleichzeitig optisch ansprechend zu gestaltet. Vor allem, da ich dieses Jahr noch umziehen werde, freue ich mich schon riesig, meine neue Wohnung mit vielen Pflanzen zu dekorieren und dabei all die Tipps und Tricks von Ulrike Herzog umzusetzen. Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung.


Vielen lieben Dank Lena für deine Meinung zum Buch.

Gewinnspiel: 3 Exemplare von „Grüner Wohnen“

Nachdem heute erst Einsendeschluss für das Buch „Food Harmony“ war, gibt es direkt das nächste Gewinnspiel hinterher. Um teilzunehmen müsst Ihr mir lediglich eine kleine Frage beantworten und schon seid Ihr bei der Auslosung dabei und gewinnt mit etwas Glück 1 Exemplar des Buchs „Grüner Wohnen“. Insgesamt werden 3 Exemplare verlost.

Um zu gewinnen erzähle mir bitte in den Kommentaren deine persönlichen Tipps für einen grünen Daumen.

Teilnahmebedingungen:

  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email.
  • Der Gewinner erhält seinen Gewinn nach Beendigung des Gewinnspiels auf dem Postweg zugestellt.
  • Einsendeschluss: 17. Juni 2018.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück & viel Spaß damit!

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um auch in Zukunft nichts zu verpassen!

[mc4wp_form]

## SPONSORED: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH.

*Es handelt sich um Affiliate-Links zu Amazon.

Teilen...
Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

11 thoughts on “Grüner Wohnen mit „Grüner Wohnen – Einrichten und Dekorieren mit Pflanzen“ – inklusive Verlosung

  1. Annette E.

    Ich bin der Meinung, dass grundsätzlich jeder über einen grünen Daumen verfügt. Man muss die Pflanzen nur mit Liebe behandeln und darauf achten, was sie benötigen, dann blühen sie im wahrsten Sinne des Wortes auf.

    Reply
  2. Jutta Deisinger

    Ich glaube das auch Pflanzen Liebe spüren. Ich rede ganz oft mit ihnen, sporne sie an oder tröste sie wenn ihnen was fehlt. haltet mich jetzt für verrückt aber es funktioniert. Und für die die jetzt meinen ich habe kein Leben – ich arbeite Vollzeit und habe 4 Kinder und diverse Haustiere. Aber meine Pflanzen sind was Besonderes für mich.

    Reply
  3. Marina

    Hallo Sabrina, die Gießkanne muss immer in meinem Sichtfeld sein 😉 und als Dünger kann man schwarzen Tee nehmen. Den Tipp habe ich von einer Freundin, die sich wortwörtlich einen Urban Jungle gezüchtet hat… viele Grüße, Marina

    Reply
  4. Elke-Maria

    Mein Tipp sind Dickblattpflanzen. Die verzeihen es auch mal, wenn man das Gießen vergisst oder in Urlaub ist. Damit kann jeder schöne Grünpflanzen in der Wohnung haben und die sehen auch noch richtig toll aus.

    Reply
  5. Nelly

    Oh, das ist absolut mein Buch! Ich liebe liebe liebe schöne Interiorbücher, den grünen Abenteurer-Bohostil und Zimmerpflanzen. Jahrelang dachte ich ja, dass ich einen schwarzen Daumen habe. Mittlerweile habe ich aber eine gewisse Grundexpertise entwickelt. Meine Tipps: Keinesfalls Pflanzen bei IKEA kaufen und wenn doch, unbedingt umtopfen, weil die in einem schlechten Zustand ist und die Erde minderwertig ist. Ich empfehle, Pflanzen in Terrakotta-Töpfen mit Untersetzer einzutopfen, weil der Ton Wasser speichert und so beim Gießen Staunässe vermieden wird (die meisten Zimmerpflanzis ertrinken ja eher, als dass sie verdursten.^^). Beim Gießen achte ich darauf, dass ich entweder abgestandenes Leitungswasser oder Wasser aus der Flasche verwende, da wir sehr kalkhaltige Leitungen habe. Ich habe übrigens tolle Erfahrungen mit der Pflanzenlieferung über Amazon gemacht. 😉 Liebe Grüße <3

    Reply
  6. Julia

    Ich hab leider keinen grünen Daumen obwohl ich es liebe Pflanzen zu haben. Mein Geheimtipp ist meine Omi. Sie weiß immer henau wie jede Pflanze zu pflegen ist und vor allem auch wann. Das richtige Timing scheint mehr sehr wichtig zu sein wenn es ums Düngen oder Schneiden geht 🙂

    Reply
  7. Barbara

    Wasserfarben – aber Edding hält besser! das mit den lieb sein zu den Pflanzen hat bisher nicht immer gewirkt…

    Reply
  8. Pingback: 123Zimmerpflanzen - Meine neuen Lieblinge sind eingezogenvegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*