Weil ich ein Fan von ebay Kleinanzeigen bin: meine Verkaufstipps.

Für den August habe ich es mir als Ziel gesetzt zuhause auszumisten und Platz zu schaffen und vor allem nach einem Jahr im neuen Haus endlich mal alles fertig zu machen. Es fehlen noch Vorhänge, Bilder, … man kennt das ja.

Sachen, die man in seinem Haushalt nicht mehr benötigt, die aber durchaus noch brauchbar sind sollte man meiner Meinung nach nicht einfach auf den Müll werfen. Andere Menschen freuen sich oft noch über schöne Stücke und sind dankbar. Außerdem ist dieser Ansatz auf jeden Fall sehr nachhaltig gedacht, denn alles was nicht auf dem Müll landet belastet die Umwelt weniger.

In den letzten Jahren habe ich gute Erfahrungen mit Ebay Kleinanzeigen gemacht. Klar geht auch immer mal wieder etwas schief, so dass zum Beispiel jemand ein Möbelstück doch nicht zum vereinbarten Termin abholt und sich auch gar nicht mehr meldet – aber das gehört wohl dazu, wenn es auch ärgerlich ist.

Oft schon habe ich auch Stücke sogar verschenkt mit Ebay Kleinanzeigen anstatt noch Geld dafür zu verlangen. Die Begegnungen, die man hier mit den Abholern hat sind oft unheimlich freundlich und man fühlt sich sehr gut jemandem eine Freude gemacht zu haben. #karmapolitur 😉

Meine liebsten Fundstücke bei Ebay – Kleinanzeigen

Ich selbst stöbere manchmal auch durch die Rubrik „zu Verschenken“ und konnte so zum Beispiel unsere beiden Regentonnen im Garten kostenlos bei netten Leuten aus der Region abholen. Alle Regale in unserem Keller sind auch von Ebay-Verschenk-Anzeigen zusammengetragen. Im Keller war mir schließlich egal wie die Regale aussehen, Hauptsache der Stauraum wird optimal genutzt.

Aber auch wertvollere Stücke habe ich bereits über Ebay Kleinanzeigen ergattern können. Mein liebstes Stück ist ein grünes Oma-Sofa, welches ich kostenfrei bei einer Haushaltsauflösung abholen durfte. Es steht nun in unserem Esszimmer und dient mir als Leseecke aber auch für das ein oder andere Mittagsschläfchen.

Meine Leseecke im Esszimmer

Meine Leseecke im Esszimmer

Die neueste Errungenschaft sind ein paar rote Pflanzsteine in unserem Garten, die habe ich auch kostenlos über Ebay Kleinanzeigen bekommen. Im Garten dienen sie seit diesem Sommer als Heimat für allerlei Kräuter und Erbeeren.

Noch nicht ganz fertig, aber es wird: Meine Kräuterecke in Pflanzsteinen

Noch nicht ganz fertig, aber es wird: Meine Kräuterecke in Pflanzsteinen

Verkaufstipps für Ebay (-Kleinanzeigen)

Zu den Vorteilen von ebay Kleinanzeigen gehört meiner Meinung nach die Regionalität (Einstellung auf Umkreissuche kann angepasst werden), die unkomplizierte Abwicklung (zumindest meistens), keine Versandkosten das die Sachen fast immer abgeholt werden (auch wenn Versand natürlich angeboten werden kann) und außerdem gibt es bei ebay Kleinanzeigen weder eine Angebotsgebühr noch eine Verkaufsprovision.

Damit Ebay Kleinanzeigen Spaß macht und auch Erfolg bringt habe ich ein paar meiner Verkaufstipps zusammengefasst.

  1. Richte den Verkaufsgegenstand hübsch her
    Den Verkaufsartikel zu reinigen sollte selbstverständlich sein. Möbel können eventuell nochmals mit einer Politur bearbeitet werden, Kleidungsstücke sollten zum Verkauf auf jeden Fall frisch gewaschen sein (auch wenn das auf dem Foto erstmal nicht ersichtlich ist).
  2. Schöne, helle Fotos
    Gute Fotos sind das beste Verkaufsschild. Schön hell sollte es ein und der Verkaufsgegenstand sollte gut zu erkennen sein. Mehrere Fotos machen auf jeden Fall Sinn um den Gegenstand von mehreren Blickwinkeln zu zeigen. Bis zu 12 Fotos von jeweils 4MByte Größe können jeder Anzeige hinzugefügt werden. Ebenfalls sollte man darauf achten, dass auf dem Foto möglichst nur der Verkaufsgegenstand zu sehen ist, so dass gleich ersichtlich ist worum es geht. Schrecklich finde ich Fotos, die einen überfüllten Raum mit zwanzig verschiedenen Möbelstücken zeigen bei dem man erst mal raten muss um was  genau es geht.
    Es ist mir auch schon ein passiert, dass Leute plötzlich Anfragen gesendet haben zu Stücken, die man im Hintergrund auf einem Foto sehen konnte. Auf meine Aussage, dass diese nicht zum Verkauf stünden wurde dann unfreundlich reagiert. Diese Nerverei kann man beiden Seiten also ganz leicht ersparen.
  3. Genaue Artikelbezeichnung und gute Beschreibung
    Je besser der Verkaufsartikel beschrieben wird, desto weniger wird man mit Fragen bombadiert. Diese können nämlich manchmal ganz schön anstrengend sein und das Beantworten kann viel Zeit in Anspruch nehmen – vor allem wenn man zeitgleich viele Angebote online stehen hat.
    Je treffender die Artikelbezeichnung ist, desto besser wird das Verkaufsobjekt auch gefunden. Stichpunkte sind hierbei sicherlich besser als ein Satz mit vielen überflüssigen Aussagen, wie „Schöner Schrank aus Omas Zeiten“. Am besten überlegt man bei der Stichworteingabe nach welchen Wörtern man selbst suchen würde.
    Bei der Beschreibung kann man dann gerne ausführlicher werden – Platz ist genügend vorhanden. Alle nötigen Angaben wie Größe, Farbe, evtl. Gewicht, Markenname, Herstellungsjahr bzw. Alter und was auch immer aussagekräftig ist für den Artikel sollten genannt werden. Gut finde ich auch, wenn der Artikelzustand beschrieben wird und eventuell noch dabei steht wieso der Artikel zum Verkauf steht. Das wirkt sympathisch finde ich und Ehrlichkeit kommt gut an.
  4. Schnell auf Fragen reagieren
    Fragen von Interessenten sollten zügig, freundlich und möglichst ausführlich beantwortet werden. Oft hilft es auch, die Telefonnummer zu übermitteln damit mehrere Fragen auf einmal geklärt werden können.
    Bei ebay Kleinanzeigen wird man aber auch schnell merken, dass sich viele ungeduldige Menschen im Netz tummeln. Und viele sind auch zu faul ganze Sätze zu schreiben. Das nervt ganz ehrlich gesagt total. Man darf sich nicht wundern, wenn mehrmals Nachrichten eintrudeln, die da lauten „Interesse“ oder „Noch da?“.
  5. Zeitpunkt der Anzeigenschaltung
    Bei ebay Kleinanzeigen steht das aktuellste Angebot immer ganz oben pro Suchkategorie. Gerade am Wochenende geht es oft stürmisch zu und man verschwindet zwar schnell aus dem gut sichtbaren Bereich, trotzdem ist das Wochenende auch von Interessenten gut frequentiert. Ist ja klar, die meisten Menschen haben mehr Zeit als unter der Woche.
  6. Preis
    Bei ebay Kleinanzeigen kann entweder ein Festpreis oder ein Preis für eine Verhandlungsbasis eingestellt werden. So oder so werden Interessenten versuchen den Preis zu drücken. Das ist ganz normal bei ebay Kleinanzeigen und sollte von vorn herein mit eingeplant werden. Lieber also den Preis ein paar Euro höher ansetzen, so dass man beim Verhandeln noch Spielraum hat ohne frustriert zu sein.
  7. Verschenken
    Sollten sich Artikel nicht verkaufen lassen spricht nichts dagegen das gleiche Stück später nochmals in der Verschenk-Kategorie anzubieten. Allerdings muss man hier damit rechnen, dass der ein oder andere Ebay-Nutzer die Taktik durchschaut und abwartet, bis das Angebot nichts mehr kostet und einfach abgeholt werden kann.

 

Für alles, was man verkaufen möchte sollte man abwägen, ob ebay Kleinanzeigen die richtige Plattform ist. Hat man beispielsweise eine sehr große Menge Bücher zu verkaufen gibt es inzwischen Plattformen, wie momox oder rebuy, die sich sicherlich besser eignen und durch dementsprechende Apps den Verkauf vereinfachen. Unter Umständen bekommt man so sogar mehr Geld für seine Sachen.



Habt ihr noch weitere Verkaufstipps für mich? Immer gerne her damit in die Kommentare. Ich freue mich über jede Anregung.

Vegtastische Grüße!

Sabrina
Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um nichts zu verpassen!

[mc4wp_form]
Teilen...

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

6 thoughts on “Weil ich ein Fan von ebay Kleinanzeigen bin: meine Verkaufstipps.

  1. Sabine Opfermann

    Ja, ich bin auch ebay-Kleinanzeigen-Fan! Gerade heute ist bei mir ein Kleinanzeigen-Abholabend.
    Ich bin ja irgendwie ständig am Ausmisten und habe diese Seite daher schon x-mal in Anspruch genommen. Überwiegend „zu verschenken“. Oft auch defekte Geräte. Da freuen sich die Bastler! Vor allem geht das über ebay Kleinanzeigen ratz-fatt. Kaum eingestellt, hat man oft schon die ersten Anfragen.
    So bekommt man sehr schnell die Sachen loswerden, die man nicht mehr braucht und die die Bude verstopfen!
    Daumen hoch für ebay Kleinanzeigen!

    Reply
  2. Pingback: Renovieren: Mission schönes und nachhaltiges Zuhausevegtastisch.de

  3. Pingback: Mein Selbstversuch mit "Magic Cleaning" und der "KonMari-Methode"vegtastisch.de

  4. Pingback: Interior-Update aus dem Ankleidezimmer und Blumen für Mamavegtastisch.de

  5. Pingback: Grüner Wohnen mit "Grüner Wohnen - Einrichten und Dekorieren mit Pflanzen" - inklusive VerlosungGrüner Wohnen mit "Grüner Wohnen - Einrichten und Dekorieren mit Pflanzen" - inklusive Verlosung - vegtastisch.devegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*