Adventskalender 16. Dezember 2019: Buch „Do it yourself: Zero – Waste – Projekte“

ANZEIGE

Heute überlasse ich das Wort der lieben Maxi. Basteltante meines Sohnemanns mit richtigem Talent für solche Sachen. Ich dagegen bin ja bekanntlich ein Bastel-Depp…


Meine Schwipp Schwapp Schwägerin Sabrina bat mich eine Vorstellung des Buchs Nachhaltig kreativ Do-It-Yourself. Zero-Waste-Projekte für unterwegs und Zuhause. Inklusive Schnittmusterbogen. Länger Haltbares erschaffen statt Kurzlebiges wegwerfen!* von Julia Mayer und Nena Jägersberger zu schreiben, da basteln jetzt nicht unbedingt ihr Fall ist. Ich hingegen bin eine Basteltante. Jetzt zur Vorstellung des Buches. Dieses erschien erst kürzlich im Christophorus Verlag und kostet 14,99 Euro.

Das Buch hat 81 Seiten mit 28 unterschiedlichen Projekten zu dem Thema zero waste. In dem Buch gibt es Anleitungen zum nachmachen für die Bereiche: Living, Küche, To go und Bad. Die einzelnen Projekte sind gut beschrieben und mit etwas handwerklichen Geschick sind alle Projekte gut umsetzbar. Die Ideen in diesem Buch lassen einem zum Nachdenken anregen wie man manche Dinge wie Verpackungen und Tüten vermeiden kann, sowie eine neu Verwendung von alten Bettlacken und Bettwäsche.

Ich habe zwei der im Buch beschriebenen Projekte ausprobiert und möchte euch meine Ergebnisse zeigen und Anregungen geben zum gewinnen und nachmachen.

Das erste Projekt war ein Untersetzter aus alten Korken und Jutegarn. Dass nach basteln ist sehr einfach. Ich vermute mal das die Korken im Buch gekauft wurden, denn sie sind alle gleich groß, dick und sauber. Meine Korken die ich verwendet habe sind gebraucht. Ich habe einfach in einem Restaurant nachgefragt ob ich die alten nicht mehr gebrauchten Korken haben darf und bekam diese umsonst. Da die Korken unterschiedlich ausfallen, muss man etwas herumprobieren bis der Untersetzter die gewünschte Form hat. Zum Schluss zusammen kleben, Jutegarn zur Dekoration drumherum und fertig ist der Untersetzer.

Das zweite Projekt, dass ich gemacht habe war eine Brezntüte. Ich fand die Idee witzig, da ich vor meiner Frühschicht tatsächlich immer eine Brezel hole und ich genervt bin von den Papiertüten, da dachte ich mir das ich das nachmachen möchte. Zu aller erst kannte ich SnapPap gar nicht. SnapPap benützt man zum Beispiel für selbstgemachte Labels, man nennt es auch veganes Leder. SnpPap kann man auch auf 40 Grad waschen. Ich habe dieses Material zum ersten mal verarbeitet und muss sagen das mir meine Hand wehtut. Man kann aber sehr viel mit SnapPap machen, es sind einige Projekte damit im Buch beschrieben. Ich denke, wenn man öfters mit SnapPap arbeitet ist auch die Bearbeitung damit einfacher. Meine Brezentüte sieht auch bissl anders aus wie im Buch beschrieben. Ich habe beim Kauf von SnapPap nicht auf die Maße geachtet. Aber dadurch wurde meine Kreativität angeregt.

Mein Fazit zum Buch

Das Buch ist eine gute Idee, wenn man sich noch nicht unbedingt mit Nachhaltigkeit befasst hat aber damit anfangen möchte. Die Ideen in dem Buch sind sehr anschaulich und einfach beschrieben es sind auch Schnittvorlagen darin enthalten für eine leichtere Umsetzung von größeren Projekten. Bei der Umsetzung der einzelnen Projekte kann man seine Kreativität freien lauf lassen. Denn ich sehe die Projekte als Ideengeber und nicht als Maßstab.

So, viel Spaß beim Gewinnen und nachmachen.

Liebe Grüße Maxi


Gewinnspiel: 1 Exemplar von „Do it yourself: Zero – Waste – Projekte“

>> Um zu gewinnen erzähle mir bitte in den Kommentaren ob Du schon einmal ein Upcycling-Projekt gemacht hast! Ich bin gespannt!

Teilnahmebedingungen:

  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email.
  • Der Gewinn wird im Anschluss per Post versendet.
  • Einsendeschluss ist 24.12.2019 – 24 Uhr. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mehrmalige Teilnahme pro Tag erhöht die Gewinnchance nicht.

Viel Glück!

Text & Fotos: Maxi Schmauder

Psssssssssst, stay tuned! Bis Weihnachten gibt es noch viele weitere tolle Stücke zu gewinnen! ALLE Gewinnspiele enden am 24. Dezember 2019. Folgt mir auch bei Instagram um nix zu verpassen…

## KOOPERATION: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit verlagshaus24.de.

Teilen...
Vegtastisch

8 thoughts on “Adventskalender 16. Dezember 2019: Buch „Do it yourself: Zero – Waste – Projekte“

  1. Karin Winkler

    hallo,
    ja ich upcycle schon länger. Ich verwende z.B. sehr gerne Stoff aus alter Bettwäsche zu neuen Sachen, eine Windmühlen-Tasche, kleine Täschchen und vieles mehr

    Reply
  2. Andrea

    bisher hab ich nur kleinere Upcycling-Projekte gemacht. Da ich z.B. leere Einmachgläser immer auswasche und aufhebe, habe ich für Halloween einige davon mit Spinnennetz beklebt und zu dekorativen, spooky Windlichtern umfunktioniert. Oder alte Weinflaschen für unsere Hochzeit mit LED-Lichterketten für die Tischdeko genutzt.

    Reply
  3. Tine

    Hi!
    Also ich bastel schon mal aus Dosen und Gläser etwas. Ein großer Projekt habe ich noch nicht gemacht! Vlg Tine

    Reply
  4. Melanie

    ich hab früher schon mal was aus alten Klamotten genäht, z.b Handtaschen aus alten Jeans, das Buch wäre aber toll für neue Anregungen

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*