Saisonal einkaufen – was hat es damit auf sich?

Viele Vegetarier und Veganer entscheiden sich für saisonales Einkaufen. Zum einen aufgrund des Tierwohls. Zum anderen aufgrund des Effekts, den die Ernährung auf die Umwelt hat. Es ist kein Geheimnis mehr, dass vor allem der Fleischkonsum einer der zentralen Faktoren für den Klimawandel darstellt. Wer nicht auf Fleisch und andere tierische Produkte verzichten will oder zusätzlich zu seiner vegetarischen oder veganen Ernährung etwas für unsere Umwelt tun möchte, ist gut damit beraten, regional und saisonal einzukaufen. Während vor allem Regionalität für viele Konsumenten ein Begriff ist, weiß nicht jeder, dass man auch durch den Kauf von saisonalen Produkten zum Klimaschutz beiträgt. Im Grunde bedeutet der saisonale Konsum lediglich, dass man einzig Produkte kauft, welche zur aktuellen Jahreszeit umweltverträglich angebaut werden können. Das klingt zwar einfach, viele Konsumenten tun sich aber noch immer schwer damit. Worauf Sie beim saisonalen Einkaufen achten müssen, soll hier aufgeführt werden.

Saisonaler Kauf von Blumen

Auch wenn es vielen Käufern nicht bewusst ist, sogar bei Blumen kann man auf die Saisonalität achten. Nicht jede Blume wächst zu jeder Jahreszeit. Als Beispiel lässt sich hier die Lilie nennen, welche vor allem in den Sommermonaten verfügbar ist, während die Amaryllis in den Wintermonaten Hauptsaison hat. Damit Sie sich nicht über jede saisonale Verfügbarkeit informieren müssen, gibt es zahlreiche Floristen, die von sich aus nur saisonale Blumen und Blumensträuße anbieten. Auch Onlineshops wie Colvin setzen viel Wert auf einen umweltfreundlichen Anbau und die Verwendung saisonaler Blumen für die Gestaltung von Sträußen und Blumengestecken. Wenn Sie beim nächsten Mal also auf der Suche nach einem schönen Strauß oder einzelnen Blumen wie Hängegeranien oder Nelken sind, informieren Sie sich am besten vorher, ob der Anbieter Ihrer Wahl rein saisonal verfügbare Blumen verkauft. So tun Sie unserer Umwelt etwas Gutes! Zudem profitieren Sie von hochwertiger Ware – schöne, frische und langlebige Blumen, die Ihrem Zuhause das gewisse Etwas verleihen.

Saisonaler Kauf von Lebensmitteln

Weit bekannter als das Konzept des saisonalen Kaufs von Blumen ist der saisonale und regionale Kauf von Lebensmitteln. Beide Aspekte hängen hier noch viel mehr als beim Blumenkauf eng miteinander zusammen. Wer dauerhaft saisonal und eben auch regional konsumieren will, muss wahrscheinlich auf einige seiner liebsten Lebensmittel verzichten. Schließlich sind nicht alle Produkte zu jeder Zeit oder überhaupt in Deutschland anbaubar. Und so schwer es auch sein mag, der beliebten Avocado und der exotischen Drachenfrucht ade zu sagen – die Vorteile für das Klima sind immens. Lange Transportwege, Energiekosten, CO2-Emissionen und Müll werden eingespart. Hinzukommen positive Effekte für die regionale Wirtschaft. Ein weiterer Vorteil ist, dass saisonale Lebensmittel mehr Nährstoffe enthalten, was unserer Gesundheit zugutekommt. Dass man nicht auswendig weiß, wann welches Gemüse und Obst in Saison ist, ist weder verwunderlich noch zu verurteilen. Glücklicherweise gibt es im Netz zahlreiche Saisonkalender, die Sie darüber aufklären. Laden Sie sich einfach einen herunter und nehmen Sie ihn zu jedem Einkauf mit. So sind Sie immer bestens gewappnet, wenn Sie die Obst- und Gemüseabteilung betreten. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass Sie Ihre Ernährung nicht zwingend von Grund auf umstellen müssen, um der Natur und sich selbst etwas Gutes zu tun.

Vegtastisch