What the F****?! – Ja, auch Sex kann vegan sein

ANZEIGE

Neulich hatte ich in einem Blogartikel unser neues Schlafzimmer vorgestellt. Und was macht man da außer schlafen?! Genau…

Es ist schon verrückt. Veganismus betrifft echt alle Lebensbereiche. Sogar den Sex. Zumindest sobald man Produkte oder „Hilfsmittel“ verwendet. Und dabei wäre es in diesem Bereich mittlerweile so einfach auf tierische Inhaltsstoffe zu verzichten – sogar für diejenigen, die behaupten nicht auf ihr Grillfleisch verzichten zu können. Bei Produkten rund ums Thema Sex ist es meiner Meinung nach genauso einfach wie bei Kosmetik oder Wasch- und Putzmitteln. Da merkt sowieso kein Mensch so richtig den Unterschied, sind wir doch mal ehrlich.

Veganern ist es einfach wichtig rundherum in allen Aspekten auf tierische Produkte oder tierische Inhaltsstoffe zu verzichten. Es gibt heutzutage bereits vegane Kondome aber auch veganes Gleitgel. Denn normalerweise enthalten Kondome Casein, welches auch in Milchprodukten beispielswiese vorkommt.

Nicht nur Safer Sex sondern auch mit Hirn – nämlich vegan.

frecher Feuchtmacher – veganes Gleitgel von ORION

Es handelt sich um medizinisches Gleitgel, welches in Deutschland hergestellt wird. Die Tube beinhaltet 200 ml des transparenten Gleitgels. Durch die gute Hautverträglichkeit ist es sowohl vaginal als auch anal und oral (wenn auch geschmacklich natürlich kein Highlight und es reicht ein bisschen nach Alkohol) verwendbar. Auch Latexkondome und Silikonspielzeug können damit verwendet werden. Die Tube kostet aktuell gerade mal 9,95 Euro (statt 14,95 Euro).

Die durchsichtige Tube hat einen praktischen Einhandverschluss und lässt sich damit leicht dosieren. Nach der Verwendung kann das Gleitgel einfach mit Wasser abgewaschen werden und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Schön finde ich das schlichte Design und die unauffällige Verpackung.

Schlichtes unauffälliges Design, I like.




Laut dem Hersteller ORION ist das Produkt sehr ergiebig und hat eine erstklassige Langzeitwirkung. Das Gel ist ph-neutral, fettfrei, ölfrei, aus Wasserbasis und dermatologisch getestet. Es klebt nicht, ist geruchsneutral und auch leicht abwaschbar und hinterlässt keine Spuren. Natürlich ist das Gleitgel für den Spaß unter Männern auch geeignet. Aber das beste daran ist, dass es eben auch 100 % vegan. In den meisten Gleitgelen ist nämlich eigentlich tierisches Glyzerin verarbeitet. Glyzerin stammt aus Schlachtabfällen. Ekelhafte Vorstellung sich das auf den Penis zu schmieren oder nicht?!

Der „freche Feuchtmacher“ von ORION – 100 % veganes Gleitgel

Die allermeisten Sex-Spielzeuge sind übrigens auch vegan. Zumindest wenn sie aus Silikon, Holz, Keramik oder Glas gemacht sind. Leder ist natürlich nicht vegan, also auch kein Sex-Spielzeug wie Peitschen oder ähnliches.

In unserem Schlafzimmer sind auch die Kondome vegan.

Es gab übrigens sogar mal eine Studie von wegen Veganer hätten den besseren Sex und auch die lustige Frage ob Veganer Sperma schlucken dürfen gibt es immer wieder… Sehr amüsant.

In diesem Sinne: Lasst es rappeln in der Kiste 😉

Vegtastische Grüße!

Sabrina


Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um auch in Zukunft nichts zu verpassen!

##SPONSORED POST## Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit ORION.

Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

2 thoughts on “What the F****?! – Ja, auch Sex kann vegan sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*