Wissen auf die Ohren: Weiterbildung während der Hausarbeit – Hörbüchern sei Dank

ANZEIGE

Ich muss ehrlich sagen, was das ganze Vegan-Thema angeht, brauche ich manchmal eine kleine ‚Auffrischung‘ oder auch mal wieder ein bisschen neue Motivation. So lange ist es nun schon her, dass ich das Buch ‚Tiere Essen‘ von Jonathan Safran Foer gelesen habe, welches mir die Augen geöffnet hat.

Foto: Audible

Da ich ja auch Kochkurse gebe, ist es wichtig, dass ich immer schlagfertig bin. Es ist wichtig, dass ich immer Argumente habe und auch Argumente gegen den Veganismus widerlegen kann oder auch Vorurteile aufklären kann.

Hierfür hilft es oft, wenn ich mein Wissen kontinuierlich vertiefe. Super spannend finde ich auch Geschichten, wie andere vegan wurden und welche Erlebnisse dazu geführt haben. Dadurch, dass ich selbst viele Bücher zum Thema lese kann ich auch gut Tipps in Sachen Lesestoff weitergeben. Schließlich werde ich sehr oft gefragt, welche Bücher ich empfehlen kann.

Aus Zeitgründen, da man als Mutti nicht wirklich die Zeit hat ein Buch in die Hand zu nehmen und sich gemütlich zum Lesen hinzusetzen, bin ich inzwischen absoluter Hörbuch-Fan. Dies aber nicht nur bei Romanen etc. als Hörbücher oder Hörspiele sondern auch bei Sachbüchern.

Sachbücher vorgelesen zu bekommen ist praktisch. Beispielsweise während ich die Spülmaschine aus- und einräume habe ich nun oft einen Stöpsel im Ohr. So kann ich die Zeit sinnvoll nutzen und bilde mich während der Hausarbeit sogar noch ein bisschen fort.

Beispielsweise bei Audible gibt es ganze 88 Treffer, wenn man das Stichwort ‚vegan‘ sucht. So oft muss ich die Spülmaschine gar nicht betätigen, wie lang ich hierfür Zeit bräuchte um alles anzuhören. Die 10 deutschen Hörbücher in dieser Liste habe ich allerdings schon fast durch. Ziemlich amüsant finde ich es übrigens auch, dass man sich sogar Kochbücher vorlesen lassen kann.

Neben Büchern über veganes Leben finde ich derzeit auch das Thema Minimalismus ziemlich interessant. Überhaupt achte ich oft auf die Empfehlungen, die gemacht werden über Bücher, die Leute gekauft haben, welche ähnliche Themen behandeln. So habe ich schon so manche super interessante Lektüre gefunden (sagt man das überhaupt bei einem Hörbuch?). Und so kam ich auch auf Bücher, die ich vermutlich sonst nie gefunden hätte. Über die Milchindustrie, über Fleischkonsum, über Umweltbewusstsein, über Wasser aber auch ganz ganz tolle Reiseberichte mit denen man sich für eine kurze Weile davon träumen kann. Meine Merkliste ist wirklich schon lang.

Nutzt man ein Hörbuch-Abo ist es auch nicht schlimm, wenn man ein Buch nur mal ein paar Kapitel testet und dann wieder abbricht. Ansonsten gibt es aber auch meistens generell die Möglichkeit der kostenfreien Hörprobe. Schließlich muss einem ja auch der Vorleser oder die Vorleserin zusagen irgendwie.

Ich freu mich auch schon total drauf, wenn mein Junior mal alt genug ist, um Hörbücher zu verstehen. Dann können wir uns gemeinsam aufs Sofa kuscheln und ein tolles Kinderbuch anhören. Gerade in der kalten Jahreszeit ist dies doch einfach wundervoll. Auch lange Autofahrten können so wunderbar viel angenehmer gestaltet werden. Kindermusik hört er jetzt schon sehr gerne im Auto an und mit seinen 13 Monaten motzt er sogar schon richtig rum, wenn ihm ein Lied nicht gefällt. Am liebsten mag er Lieder, die von Kindern selbst gesungen sind. Erwachsene, die auf einer CD Kinderlieder singen finde er nicht so toll.
Früher als Kind habe ich Hörspiele geliebt. Damals waren diese natürlich noch auf Kassette. Meine absoluten Favoriten waren Benjamin Blümchen und ALF.

Habt Ihr Tipps für tolle Sachbücher für mich?

Vegtastische Grüße & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Zur Erinnerung: Noch immer gibt es als Leser meines Blogs ein paar tolle Adventsgoodies zu holen – auch wenn Weihnachten nun schon vorbei ist.

Sabrina

Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um nichts zu verpassen!

## SPONSORED: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der Audible GmbH.

Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*