Rezept: Vegane Vanille-Joghurt-Pancakes mit Birnen und Walnüssen

Hätte ich mehr Zeit würde ich echt noch einen Frühstücks-Blog betreiben. Ich liebe Frühstück einfach. In Hotels bin ich ganz oft enttäuscht vom Frühstück, weil es zuhause einfach tausend mal geileres Zeugs morgens gibt wenn ich selbst koche.

Heute zum Frühstück gab es leckere Vanille-Joghurt-Pancakes, natürlich vegan. Das Rezept möchte ich Euch nicht vorenthalten, zumal die heutige Abstimmung in meinen Insta-Stories ergab, dass ihr das Rezept haben wollt. Also…

Zutaten für 6 Pancakes

Für den Teig:
120 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
150 ml Sojamilch
120 g veganer Joghurt, z.B. Vanille-Soja
vegane Margarine für die Pfanne
Fürs Topping:
1 Birne, kleingewürfelt
1 TL Agavensirup
2 EL Walnüsse
1 TL Chia-Samen
1 TL gepopptes Amaranth

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel verrühren. In einer Pfanne Margarine schmelzen und mit einem Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben und Pancake backen. Pancakes auf einen Teller legen.

In einer zweiten Pfanne die Walnüsse ohne Fett rösten, Birnenstücke zugeben und kurz mit dünsten. Agavensirup darüber geben und vermengen und im Anschluss alles direkt über die Pancakes geben.

Amaranth und Chia-Samen darüber streuen.

Ready to enjoy! Have fun!

Noch mehr Rezepte gibt es in meiner Rezept-Sammlung

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um auch in Zukunft nichts zu verpassen!

Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

2 thoughts on “Rezept: Vegane Vanille-Joghurt-Pancakes mit Birnen und Walnüssen

  1. Berit

    Unsere Kinder lieben Pancakes! Ich habe unser nächstes Sonntagsfrühstück gefunden 🙂 Vor allem jetzt wo es endlich wieder reife Birnen gibt!
    Und was das Frühstück in den Hotels angeht bin ich komplett bei Dir. Wir versuchen mittlerweile immer Appartements oder Ferienwohnungen zu mieten und unser Frühstück selber zu zaubern!

    Reply
  2. Pingback: Canihua-Pancakes - Frühstück mit Getreide aus den Andenvegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*