Schwäbisch vegan: Lieber Herr Settele, ich hätte da mal ein paar Fragen.

ANZEIGE

Wer meinen Blog und mein Tun im allgemeinen verfolgt, der weiß, dass die Firma Settele aus Neu-Ulm schon lange zu meinen Kooperationspartnern bzw. Sponsoren gehört. So sind sie beispielsweise mit Werbung auf der Rückseite meiner Kochkurs-Programmflyer vertreten aber auch in Form von Produkten immer mal wieder auf meinen Foodfotos in Rezepten hier auf dem Blog und bei Instagram zu sehen.

Programmflyer 2016

 

Das Unternehmen befindet sich gerade mal ein paar Kilometer entfernt von meinem Zuhause. Als traditionelles schwäbisches Familienunternehmen gibt es natürlich schwäbische Produkte wohin man nur schaut. Es freut mich sehr, dass aus der Produktschmiede auch vegane Produkte ihren Weg in den Handel finden.

Ich fand, es wurde höchste Zeit Patrick Settele mal ein paar Fragen zu stellen. Patrick Settele ist die 3. Generation des Familienunternehmens Settele aus Neu-Ulm. Er ist nach seinem Studium im Fachgebiet Familienunternehmen vor knapp 5 Jahren ins Unternehmen eingestiegen. Seit knapp 50 Jahren erfüllt Settele die Wünsche der Verbraucher im Einzel- und Großhandel. Vor 3 Jahren fiel der Startschuss für die vegane Alternative der klassischen Produkte. Erhältlich sind diese bei Rewe & Edeka im südlichen Raum und bei
Amazon Fresh in Berlin, Hamburg und München.

  • Greifen Sie selbst auch ab und an zu der veganen Variante, z. B. bei den Schupfnudeln?Natürlich greifen wir gerne zu veganen Produkten. Meine Frau ist selbst Vegetarierin und deshalb wird gerne experimentiert und probiert in der
    heimischen Küche.
  • Bisher gibt es vegane Schupfnudeln, vegane Maultaschen und vegane Spätzle. Sind dies die Klassiker von Settele?Diese 3 Produkte bilden unsere Produktpalette sehr gut ab. Eine weitere Produktrange sind die Suppeneinlagen (wie z.B. Hochzeitssuppe oder
    Grießknödel), die vom Verbraucher sehr gut angenommen werden.
  • Sind noch weitere vegane Produkte fürs Settele-Sortiment geplant?- Wie kann man sich den Entstehungsprozess eines Produktes bei Settele
    vorstellen? Gibt es ganz klassisch eine Abteilung, die tüfftelt, bis eine vegane Maultasche in etwa wie eine ‚echte‘ Maultasche schmeckt?Im Bereich Suppeneinlagen ist die Entwicklung von veganen Alternativen eine noch größere Herausforderung, da sie aus mehreren Komponenten bestehen.
    Unsere Produktentwicklung arbeitet täglich an Verbesserungen unserer Produkte und tüftelt auch gern an neuen Produkten. Zu Beginn werden
    Prototypen aus der Küche verkostet. Gute Ideen werden weiter verfolgt und optimiert, bis sie dann schlussendlich an unsere Kunden ausgeliefert werden
    können.
  • Wieso gibt es keine veganen, süßen Produkte von Settele?Als Spezialist für Spätzle, Maultaschen und Schupfnudeln sind wir in der Lage unsere Klassiker auch vegan anzubieten. Süße Speisen sind nicht unsere
    Kernkompetenz, deshalb konzentrieren wir uns auf das was wir können.

Patrick Settele, Foto: Settele GmbH & Co. KG

Ich danke Patrick Settele für das Interview und hoffe auf noch viele weitere vegane Produkte im Produktprogramm von Settele.

Website Settele

Settele bei Instagram

Settele bei Facebook

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum VEGTASTISCH-Newsletter an um auch in Zukunft nichts zu verpassen!

[mc4wp_form]

## SPONSORED POST: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der Settele GmbH & Co. KG.

Teilen...
Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

7 thoughts on “Schwäbisch vegan: Lieber Herr Settele, ich hätte da mal ein paar Fragen.

  1. Kathy Loves

    Das ist ja interessant. Ich stelle mir die Entwicklung von veganen Lebensmitteln ziemlich kompliziert vor. Und wenn du nochmal in HDH einen Kochkurs gibst sag Bescheid, das sieht so lecker aus und ich hab mich da noch nie bewusst dran versucht.

    Ein schönes Wochenende dir!
    Kathy

    Reply
  2. Verena

    Hallo Sabrina.

    Die veganen Schupfnudeln finde ich leider in den letzten Wochen weder im Rewe noch ECENTER.
    Weißt du vielleicht,welche Kette sie noch führt?

    Reply
      1. Verena

        Ja, da auch leider nicht mehr.
        Dann muss ich doch mal direkt zum Werksverkauf fahren,daran hab ich noch gar nicht gedacht 🙈

        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*