Heldenmarkt 2018 in Nürnberg: auf Zeitreise ab in die Zukunft von morgen + Gewinnspiel Heldenmarkt München

Foto: Simone Letsche

Die NürnbergMesse gehört zu den Top 15 Messegesellschaften auf der ganzen Welt. Jährlich treffen hier 30.000 wirtschaftsfreudige Austeller und 1,4 Millionen zu begeisternde Besucher auf einer Fläche von 220.000 qm² aufeinander. Von der BIOFACH, Street Food Convention und Vivaness bis hin zum Heldenmarkt kann man über das gesamte Jahr hinweg, zahlreiche Events besuchen, die das Konsumentenherz höher schlagen lassen.

Am 3. und 4. März fand DIE Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum in Frankens Metropole statt – der Heldenmarkt 2018. Also raus aus den Federn, rein ins Getümmel mit voller Vorfreude einen Blick auf das neue Morgen werfen. Hippe Bekleidung, köööstliches Essen und ausgefallene Getränke, besinnliche Urlaubsziele, Geldanlagen und wieder verwendbare Küchenutensilien warteten darauf, erkundet zu werden.

Tölzer Veg

Bad Tölz war mit seiner städtischen Abteilung für Tourismus vertreten und hat uns gezeigt, was es heißt „Freude am Leben“ zu haben. Der Tölzer Veg zeigt sich Veganern und denen, die es werden wollen jedes Frühjahr und im Herbst von seiner grünen Seite. Kochevents, Wellnessangebote und ein ausgiebiges Angebot veganer Speisen sind nur eine kleine Auswahl für zahlreiche Urlaubsreife, die in der Kurstadt an der Isar zu einer erholsamen Auszeit herzlich eingeladen sind.

Tölzer Veg, Foto: Simone Letsche

hempelmen

Heutzutage überlegt man sich zwei Mal, ob man sich für 10 Cent an der Kasse eine Plastiktüte gibt oder doch lieber eine Papiertüte für den doppelten Preis kauft. Aber noch eine nachhaltigere und schönere Alternative haben die Unternehmer von hempelmen auf den Markt gebracht: Hanftüten. Statt durchschnittlich 197 Meerwasserverschmutzer im Jahr könnte man sich für einen Preis von 6 bis 10 Euro eine Naturhanftasche zulegen. Auf jeden Fall erschwinglich! Auch online erhältlich.

hempelmen, Foto: Simone Letsche

Natürliche Verpackung

Little bee fresh und die Wildwax Tuch GbR präsentieren, dass es auch anders geht. Sie zeigen, dass Verpackung durchaus auf vollkommen natürliche Art und Weise umzusetzen ist. Das Bienenwachstuch lässt Alu- und Frischhaltefolie aus der Küche weichen. In bunten Farben und Mustern können die Tücher außerordentlich oft wieder genutzt werden. Für die Reinigung reicht das Abspülen mit klarem kaltem Wasser und gelegentlich ein bisschen Spülmittel. Bei Wärme kommt das Wachs ganz schön ins Schwitzen. Also lieber nicht ausprobieren.

Foto: Simone Letsche

Sonnentor

Mit exotischen und ungewöhnlichen, aber durchaus schmackhaften Variationen weckt die Kräuterhandelsgesellschaft Sonnentor die Aufmerksamkeit durstiger Teeliebhaber. Mit einem Lächeln im Gesicht werden einem die neuen Happiness-Teesorten zum Verkosten gereicht. Man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll: Happiness ist aufblühen, pure Leichtigkeit, wild sein, Lebensfeuer. Sehr schmackhaft und wohltuend bei den aktuellen Temperaturen da draußen. Für die Waghalsigen unter euch gibt es Latte con Kardamom, Rote Bete oder Kurkuma. Immer für etwas tolles Originelles zu haben, diese Sonnenanbeter in grün.

Foto: Simone Letsche

wat? Apparel

Zu guter Letzt noch etwas für Dame und Herr von Welt. Wer gönnt sich denn nicht gerne mal ein fesches Stück Kleidung. Und das dann noch unter fairen Arbeitsbedingungen in BIO-Baumwoll-Qualität mit modischen Motiven zu bezahlbaren Preisen. Da darf man ganz guten Gewissens zugreifen. Die Macher von wat? Apparel zeigen wie’s aussehen kann. Schicke Shirts ganz bayerisch oder voller Heimatliebe mit nordischem Slang bedruckt, zaubern ein Schmunzeln beim Endverbraucher. Auf individuelle Wünsche können sie aufgrund des Drucks auf Nachfrage flexibel eingehen. Her damit! Macht schon mal Platz in eurem Kleiderschrank.

Foto: Simone Letsche

Messe-Fazit

Das war nur eine kleine Auswahl der bleibenden Eindrücke zahlvoller Aussteller – unsere Helden in Sachen Nachhaltigkeit und Weitsicht. Auf jeden Fall lohnenswert, sich die Zeit zunehmen und sich Gedanken über die Zukunft zu machen.

Gerne bald wieder rasant für euch unterwegs

Eure Simone (24, duale Gastronomiestudentin aus Nürnberg)“

Foto: Simone Letsche

Foto: Simone Letsche

Foto: Simone Letsche

Foto: Simone Letsche

Foto: Simone Letsche

Foto: Simone Letsche

 

Ich danke der lieben Simone für den Einsatz als meine rasende Reporterin in Nürnberg. Ich finde es immer wieder spannend, welche persönlichen Highlights dabei gefunden werden. Und in dem Fall habe ich sogar selbst neue Produkte entdecken können, die ich noch nicht kannte.

Gewinnspiel: 2×2 Freikarten zum Heldenmarkt München

Für den Nürnberger Heldenmarkt hatte ich vor kurzem Freikarten verlost. Und wer jetzt Lust bekommen hat selbst einmal einen Heldenmarkt zu erkunden, der kann dies in München tun.

Ich verlose 2×2 Freikarten zum Heldenmarkt München. Dieser findet am 17. und 18. März statt. Die Freikarten berechtigen zum Eintritt an einem Tag Eurer Wahl.

Teilnahme am Gewinnspiel

Um am Gewinnspiel teilzunehmen kommentiere diesen Artikel und erzähl mir, welcher Bereich deines eigenen Lebens unbedingt ein bisschen mehr Nachhaltigkeit vertragen dürfte.

Teilnahmebedingungen:

  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email.
  • Der Versand des Gewinns erfolgt im Anschluss per Email in Form PDF-Tickets zum Ausdrucken.
  • Einsendeschluss ist der 13. März 2018.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mehrmalige Teilnahme erhöht die Gewinnchance nicht.

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum Newsletter an um nichts zu verpassen!

[mc4wp_form]

 

## Vielen Dank an Forum Futura UG für die zur Verfügung gestellten Freikarten zur Verlosung.

Teilen...
Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

3 thoughts on “Heldenmarkt 2018 in Nürnberg: auf Zeitreise ab in die Zukunft von morgen + Gewinnspiel Heldenmarkt München

  1. Janna

    Vielen Dank für den kurzen Überblick des Heldenmarktes. Ich freu mich schon auf den Besuch in München. Und hoffe dort etwas mehr über nachhaltiges Reisen und nachhaltige Sportklamotten zu finden. Das würde mein Leben definitiv noch etwas nachhaltiger machen.

    Reply
  2. Ben

    Ich denke in Sachen Mobilität haben wir noch einiges bei uns nachzuholen, aber sich von seinem vierrädrigen Freund zu trennen fällt einem auch sehr schwer….

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*