Gewinnspiel: Tickets zum Heldenmarkt Nürnberg gewinnen!

ANZEIGE

Bereits 2015 habe ich den Heldenmarkt in Stuttgart selbst besucht und 2017 hatte ich eine rasende Reporterin beim Münchner Heldenmarkt“  Der Messebericht des Heldenmarkt in Stuttgart Ende 2017 kam ebenfalls von zwei rasenden Reporterinnen. Ich kann ja nicht überall gleichzeitig sein wo was spannendes passiert. Für alle dieser Termine gab es im Vorfeld Freikarten zu gewinnen. So nun auch für den Heldenmarkt Nürnberg!

Am 3. und 4. März macht der Heldenmarkt Station in Nürnberg. An beiden Messetagen gibt es von 9:30 Uhr bis 18 Uhr allerhand zu entdecken. Die Nachhaltigkeitsmesse findet übrigens im Rahmen der Freizeit, Tourismus und Garten Messe im Nürnberger Messezentrum statt.

Viele tolle Aussteller und ein buntes Rahmenprogramm locken die Besucher an den beiden Tagen an. Persönlich kann ich leider nicht vor Ort sein, da ich zeitgleich in Thüringen unterwegs sein werde. Aber ich kann trotzdem nur empfehlen: HIN DA! Ganz unter dem Motto des Heldenmarkts:

„Für alle, die was merken!“

Gewinnspiel: 2×2 Tickets zum Heldenmarkt Nürnberg

Heute erst ist Einsendeschluss der Verlosung zum Kochbuch „Tierschutz genießen„, da steht das nächste Gewinnspiel schon an. Zu gewinnen gibt es 2×2 Freikarten zur Messe. Die Freikarten berechtigen zum Eintritt an einem Tag Eurer Wahl.

Teilnahme am Gewinnspiel

Um am Gewinnspiel teilzunehmen kommentiere diesen Artikel und erzähl mir, was dich am Thema Nachhaltigkeit derzeit am meisten beschäftigt.

Teilnahmebedingungen:

  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email.
  • Der Versand des Gewinns erfolgt im Anschluss per Email in Form von Eintrittscodes, die online eingelöst werden können.
  • Einsendeschluss ist der 28. Februar 2018.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mehrmalige Teilnahme erhöht die Gewinnchance nicht.

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Melde dich jetzt zum Newsletter an um nichts zu verpassen!

[mc4wp_form]

 

## Vielen Dank an Forum Futura UG für die zur Verfügung gestellten Freikarten zur Verlosung.

Teilen...
Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

5 thoughts on “Gewinnspiel: Tickets zum Heldenmarkt Nürnberg gewinnen!

  1. Conny B

    Ich suche schnelle nachhaltige Möglichkeiten. Manchmal haben wir wenig Zeit und da greif ich dann auch mal zu Schnellimbiss oder abgepacktem. Wie man hier noch besser nachhaltig sein kann oder ob es schon neue Produkte für Unternehmen gibt. Da wäre ich neugierig drauf.

    Reply
  2. Martina H

    Ich versuche mehr im Bereich No waste zu leben und mehr über upcycling zu erfahren. Vielleicht finde ich dort ja die ein oder andere Anregung 🙂

    Reply
  3. Leandra Hintermeier

    Nachhaltigkeit ist in unserem Alltag mittlerweile zu einer der obersten Prioritäten geworden, da wir uns beginnend mit dem Umstieg auf eine vegetarische Ernährung (und mittlerweile eine vegane) immer mehr dem Thema angenähert haben und den nachhaltigkeitsaspekt so gut es geht in alle Bereiche des Lebens zu übertragen versuchen. Deswegen ist dieser Markt sehr sehr spannend für mich und meine Familie und wir würden uns über die Karten sehr freuen, liebe Grüße 🙂

    Reply
  4. Andreas

    Ich bin ein Fan von Fortschritt… Wenn er aber nicht nachhaltig passiert ist er eher kontraproduktiv. Daher bin ich immer offen für neue Ideen die das Leben nachhaltiger machen.

    Reply
  5. Steffen Zeißner

    Ich lebe nun seit 7 1/2 Jahren vegan.
    Aber das ist mir schon lange nichtmehr genug.
    Soweit es mein Geldbeutel (Hartz IV) es zulässt,achte ich deswegen zudem seit ca. 6 Jahren weitläufig auf Bio,Regional,Sessional,Fairtraide,usw.
    Seit ca. 2 Jahren,arbeite ich auf (das höchstmöglich umsetzbare Maß) zero waste hin.
    Klamotten kaufe ich seit fast 10 Jahren nichtmehr,genauso wie Elektrogeräte und einen Großteil meiner Gebrauchsgegenstände,usw.
    Die verschwenderische Konsumgesellschaft produziert in dieser Hinsicht mehr als genug „Müll“.
    Da ich aber sehr selbstkritisch und logischerweise auch nicht allwissend bin,wäre diese Veranstaltung mit Sicherheit eine tolle Bereicherung,um meinen Lebensstil noch nachhaltiger zu Gestalten.
    Eventuell gibt es ja noch Bereiche,die ich noch garnicht bedacht hab,und mir werden dort die Augen geöffnet?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*