Veganes 3-Gänge-Menü im Restaurant Weissenhof des Arcotel Camino in Stuttgart

Dieses Wochenende war ich wieder in veganer Mission in Stuttgart unterwegs. Nachdem ich vor ein paar Wochen in Stuttgart die veganen Burger im Restaurant Hans im Glück getestet habe (zum Artikel), zog es mich dieses Mal ins 4 Sterne Superior Arcotel Camino und dem dazugehörigen Restaurant Weissenhof.

Das Beste zuerst: Das Restaurant trumpft mit seinem veganen 3-Gänge-Menü für 26 Euro pro Person wirklich auf! Dieses Essen war mein persönliches Highlight des Wochenendes. Aber immer der Reihe nach.

Willkommen im Arcotel Camino Stuttgart

Willkommen im Arcotel Camino Stuttgart

Von Samstag auf Sonntag übernachten wir in Stuttgart im Arcotel Camino in der Heilbronner Straße, also mitten in Stuttgart. In unmittelbarer Nähe des Stuttgarter Hauptbahnhofes wartet dieses elegante 4 Sterne Hotel mit 168 Zimmern auf seine Gäste. Fährt man die Heilbronner Straße mit dem Auto entlang entgeht einem dieses imposante Gebäude leider fast. Von der anderen Straßenseite aus gesehen bekommt man als Fußgänger dagegen einen wunderschönen beeindruckenden Blick auf das Haus.

Eingang des Hotels

Eingang des Hotels

Ansicht von der gegenüberliegenden Straßenseite

Ansicht von der gegenüberliegenden Straßenseite

Im hellen Eingangsbereich hängt ein schöner großer Kronleuchter, welcher abends stimmungsvoll beleuchtet wird. Die Einrichtung ist elegant aber schlicht gehalten. Auch im Restaurant ist die Einrichtung eher schlicht und geschmackvoll. Eine Mischung zwischen Business- und Designhotel irgendwie.

Foto 1a

Die Zimmer sind schlicht und stilvoll, mit schönem Lichtkonzept. Es gibt auch eine wärmende Infrarotlampe im Bad. Das Zimmer ist wahnsinnig ruhig und das Bett bequem. Leider gibt es kein HD am TV und die Batterien der Fernbedienung sind auch leer. Toll dagegen finde ich den vitaminreichen Willkommensgruß an der Wand.

Hace a nice day

Hace a nice day

Ausgewählt habe ich diese schöne Adresse wegen dem veganen Angebot im zugehörigen Restaurant Weissenhof. Dieses erreichen auch Nicht-Hotelgäste direkt von der Straße über ein paar Stufen. Für 26 Euro bekommt man hier ein wundervolles 3 Gänge Menü und dies komplett vegan! Toll! Und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf jeden Fall, denn die Speisen sind einfach nur lecker. Möchte man draußen essen, sitzt man leider direkt an der stark befahrenen Straße. Auch drinnen im Restaurant gibt es sicherlich gemütlichere Adressen für einen romantischen Abend zu zweit, aber das Essen überzeugt. Übrigens auch meinen Nicht-Veganer-Freund, der sich Lachs bestellt… Die Speisen sind wahnsinnig gut abgeschmeckt und gewürzt.

Der Gruß aus der Küche

Der Gruß aus der Küche

Für mich im veganen Menü gibt es nach einem Gruß aus der Küche zunächst eine Gazpacho. Ich bin eigentlich kein Fan von kalter Suppe, finde diese aber lecker. Danach kommt der Hauptgang in Form von Tagliatelle mit grünem Spargel und gebratenem Seitan. Seitan hab ich nun schon des Öfteren gegessen, muss aber zugeben, dass dieser hier wirklich toll verarbeitet wurde. Mit einem leichten Zitronengeschmack in der Panade passt das Seitan-Schnitzel perfekt zum grünen Spargel. Und die Portion ist reichlich, wie auch der Nachtisch. Es gibt Creme Brulee mit marinierten Beeren (Johannisbeeren). Zwar schmeckt man in der Creme die Sojakonsistenz heraus, dies kann aber eventuell auch nur mir direkt auffallen, da ich sehr viel mit Soja in Desserts herum experimentiere. Geschmacklich ist das komplette Menü, welches es im Menü sogar 3,50 Euro günstiger gibt, als die einzelnen Speisen des Menüs wirklich klasse gelungen. Allerdings ist es aktuell das einzige vegane Angebot in der Speisekarte. Kommt man also nicht jeden Tag hier her zum Abendessen stellt es den veganen Gast meiner Meinung nach mehr als zufrieden.

Gazpacho mit frischer Kresse

Gazpacho mit frischer Kresse

Tagliatelle mit Spargel und Seitanschnitzel

Tagliatelle mit Spargel und Seitanschnitzel

Creme Brulee

Creme Brulee

Bar

Bar Scala

Restaurant Weissenhof

Restaurant Weissenhof

Ich bin gespannt, wann sich das vegane Menü wieder ändert. Sicherlich komme ich einmal wieder hier her. Die Kellnerinnen des Restaurants sind sehr zuvorkommend und freundlich, wie auch der Rest des Personals im Haus.

Nach einem ausgiebigen Verdauungsspaziergang durch Stuttgart und das Stuttgarter Weindorf fallen wir am Ende des Tages sehr zufrieden in unser großes Hotelbett.

Vegtastische Grüße!

Sabrina

Vegtastisch

Vegtastisch

Ich heiße Sabrina und lebe in einem Häuschen bei Neu-Ulm in Bayern. Seit 2016 bin ich Mama eines kleines Bubs. Ich liebe es zu reisen - mit dem Rad, dem Auto, der Bahn. Ich schreibe über die verschiedensten Themen und versuche dabei das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus zu haben.
Vegtastisch

6 thoughts on “Veganes 3-Gänge-Menü im Restaurant Weissenhof des Arcotel Camino in Stuttgart

  1. LKWs

    Das ist eine sehr nutzliche Beschreibung: es war schwierig, den Post zum Thema zu finden. Gewohnlich beschranken sich die Autoren mit den Informationen, die sie im Internet finden. Und Sie haben eine grosse Arbeit gemacht. Danke.

    Reply
  2. Pingback: Heldenmarkt Stuttgart - Eine Messe für Nachhaltigkeit - vegtastisch.devegtastisch.de

  3. Pingback: Gewinnspiel zum Weltvegantag - Happy Weltvegantag!vegtastisch.de

  4. Pingback: Bloggerkochen mit "veggie & frei von" und "kontrastreich" - vegtastisch.devegtastisch.de

  5. Pingback: 1. "veggie & frei von" in Stuttgart ein voller Erfolgvegtastisch.de

  6. Pingback: Berlin, vegane Klappe die Zweitevegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*